►   zur Desktop-Version   ►

Fernab der großen Aufmerksamkeitsspanne: Mehr «Family Guy» bei ProSieben

Auch die neueste Staffel der Zeichentrickserie bekommt keinen Spitzensendeplatz.

In den USA läuft Ende September 2014 bereits die 13. Staffel von «Family Guy» an. Das frei empfangbare deutsche Fernsehen hinkt stark hinterher, denn hierzulande läuft ab dem 18. Oktober gerade einmal die zehnte Staffel. Auch wenn der Sender Comedy Central die Serie in Dauerschleife ausstrahlt, hat ProSieben dennoch weiterhin die Rechte an den Erstausstrahlungen des Zeichentrickformats. Am Sendeplatz ändert sich wenig, die deutschen Free-TV-Premieren werden immer samstags gegen 12.00 Uhr laufen, nach den unzählbaren Wiederholungen von «How I Met Your Mother» und «Malcolm mittendrin». Im Anschluss werden ab 12.25 Uhr die letzten Folgen der Deutschlandpremiere von «Futurama» laufen.

In der Premierenfolge der zehnten Staffel von «Family Guy» sind die Kassen der Familie Griffin mal wieder klamm. Der Familienvater Peter beschließt daraufhin, eine Hypothek auf das Haus aufzunehmen und davon 200.000 Lose einer Lotterie zu kaufen. Er zieht tatsächlich das Gewinnerlos, doch der Reichtum schadet ihm und seiner Familie …

Im Pay-TV lief die zehnte Season der Serie bereits im letzten Jahr bei ProSieben Fun. Auf diesem Sender darf derzeit die elfte Staffel als Deutschlandpremiere immer donnerstags um 20.15 Uhr genossen werden. In den USA feiert ab dem 28. September die 13. Season Premiere; in der ersten Folge wird es einen Crossover zwischen «Family Guy» und «den Simpsons» namens „The Simpsons Guy“ geben.
19.09.2014 10:11 Uhr Kurz-URL: qmde.de/73235
Johannes Zimmermann

super
schade

62 %
38 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Family Guy Futurama How I Met Your Mother Malcolm mittendrin den Simpsons

Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis