►   zur Desktop-Version   ►

Das Erste verabschiedet «Beckmann» in langer Nacht

Das Talkformat «Beckmann» verabschiedet sich aus dem Fernsehen. Zum Abschied wird es eine lange «Beckmann»-Nacht geben.

Quoten am Donnerstag & Montag

  • Do.: 1,03 Mio. (7,4% / 4,1%)
  • Mo.: 1,60 Mio. (11,5% / 4,8%)
Durchschnittswerte aller Ausgaben der jeweils letzten drei Saisons.
Bereits im vergangenen Jahr kündigte der Moderator Reinhold Beckmann seinen Rückzug aus dem Talkshowgeschäft. Ende September ist soweit, die letzte Ausgabe «Beckmann» wird im Ersten ausgestrahlt. Im Anschluss folgt eine zweistündige Highlight-Sendung, die den Titel «Zeugen der Zeit» trägt. In der Nacht vom 25. auf den 26. September wird dem Publikum die Besten Shows aus 15 Jahren Ausstrahlung gezeigt. Richtig rosig lief es für «Beckmann» in der vergangenen Zeit nicht, der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag da meist unter dem Senderschnitt des Ersten (siehe Infobox).

Auf den Sendeplatz der Politshow kündigte das Erste bereits eine Comedy- Satireschiene an. Die Formate, die dann zu sehen sind, sind unter anderem die «Krömer Late Night Show», «extra 3», «Ladies Night» und «Nuhr im Ersten». Letztere war bis vor Kurzem noch unter dem «Satire Gipfel» bekannt.

Ganz aus dem Fernsehgeschäft zieht sich Beckmann nicht zurück. Seine neue Reihe «#Beckmann» ist bereits in der Entwicklung. Das 45-minütige Format soll sich ganz der Gattung der Reportage widmen und montags zur Primetime ausgestrahlt werden. Zehn Episoden sind pro Jahr geplant.
13.08.2014 14:54 Uhr Kurz-URL: qmde.de/72437
Anh Phi Phuong

Artikel teilen


Tags

#Beckmann Beckmann Krömer Late Night Show Ladies Night Nuhr im Ersten Satire Gipfel Zeugen der Zeit extra 3

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter