►   zur Desktop-Version   ►

Ramsay gibt «Kitchen Nightmares» auf

Nach sieben Staffeln will der TV-Koch keine neuen Folgen mehr produzieren. Seine anderen Formate gehen hingegen weiter.

Überraschende Entscheidung: Der international bekannte TV-Koch Gordon Ramsay wird seine Sendung «Kitchen Nightmares» aufgeben. Eine entsprechende Mitteilung veröffentlichte er am Montagabend. Derzeit zeichne er gerade die vier letzten Episoden der britischen Version für den Sender Channel 4 auf. Dort hatte Ramsay die Sendung vor zehn Jahren gestartet. Vor sieben Jahren folgte dann der Schritt nach Amerika, wo FOX bislang sieben Staffeln sendete.

Die Sendung habe seine Karriere wirklich beflügelt, sagte Ramsay. Der Koch erklärte, dass er seine anderen Fernsehsendungen unverändert fortsetzen werde. In Amerika präsentiert er zum Beispiel auch «Hell’s Kitchen» oder «MasterChef».

Wie es mit «Kitchen Nightmares» in England und Amerika weitergeht, ist somit unklar. In Deutschland tauschte RTL den Koch einfach aus, als Christian Rach zum ZDF wechselte. Ein solcher Schritt wäre theoretisch auch bei FOX denkbar. Der Sender hat das Ende der Fernsehsendung aktuell noch nicht kommuniziert.
24.06.2014 08:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/71454
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Hell’s Kitchen Kitchen Nightmares MasterChef

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis