►   zur Desktop-Version   ►

«Alles was zählt» verpflichtet Katy Karrenbauer

Damit kehrt die Schauspielerin zum Sender zurück, bei dem Sie mit «Hinter Gittern» ihre größten Erfolge feierte.

Katy Karrenbauer verschlägt es wieder zu RTL. Als Walter verkörperte Karrenbauer in der RTL-Serie «Hinter Gittern» den prägenden Charakter des Formats. Nach einem Ausflug zu RTL II und einer festen Rolle bei «X-Diaries», zieht es Karrenbauer nun wieder zu einer größeren Show, nachdem die Schauspielerin in den letzten Jahren privat mit Geldproblemen zu kämpfen hatte, die sie in die Privatinsolvenz und daraufhin ins Dschungelcamp führten.

Die "Bild" will herausgefunden haben, dass Karrenbauer in «Alles was zählt» die russische Balletlehrerin Ludmilla Petrova spielen soll. Die Publicity und ein bisschen Wirbel anlässlich der Neuverpflichtung könnten die Daily Soap quotentechnisch wieder zu besseren Ergebnissen verhelfen, nachdem die Zahlen in letzter Zeit zu Wünschen übrig ließen. Inzwischen kommt sogar «Berlin - Tag und Nacht» bei RTL II auf ein ähnliches Niveau wie die Show, die ihren Fokus in den jüngsten Staffeln aufs Tanzen und auf den Fußball legte.

Während den Olympischen Winterspielen fielen die Marktanteile in der Zielgruppe sogar bis auf 10,6 Prozent, im Dezember waren sogar noch Werte bis 17,7 Prozent drin. 2013 holte «Alles was zählt» zu dieser Zeit noch durchschnittlich 14,3 Prozent, in Kalenderwoche eins 2014 generierte die Seifenoper im Mittel sogar 15,3 Prozent. Am Rosenmontag soll Karrenbauer ihren ersten Drehtag haben - ob die Schauspielerin langfristig an der Daily Soap mitwirken wird, ist derzeit noch unklar. «Alles was zählt» befindet sich in seiner neunten Staffel.
26.02.2014 11:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/69255
Timo Nöthling

Artikel teilen


Tags

Alles was zählt Berlin Berlin - Tag und Nacht Hinter Gittern Tag und Nacht X-Diaries

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter