►   zur Desktop-Version   ►

Kleine Enttäuschung für «Bernard und Bianca»

Der Klassiker fuhr für den Disney Channel zwar ordentliche, aber keineswegs überragende Einschaltquoten ein. Bei der Konkurrenz feierte eine «Star Wars»-Serie deutlich durchschlagendere Erfolge.

Marktanteile der Freitagsklassiker

  • «Aristocats»: 2,2% / 3,3%
  • «Susi & Strolch»: 2,5% / 4,1%
Marktanteile beim Gesamtpublikum und den 14- bis 49-Jährigen.
Würde man eine Umfrage unter den Zuschauern durchführen, über welche Inhalte sie sich beim Mitte Januar gestarteten Disney Channel am meisten freuen, dürfte das Ergebnis relativ klar zugunsten bekannter Zeichentrick- und Animationsfilme aus der glorreichen Geschichte des Unternehmens ausfallen. Am Samstagabend präsentierte der Sender mit «Bernard und Bianca - Die Mäusepolizei» einen weiteren Klassiker, der inzwischen immerhin auch schon fast 40 Jahre auf dem Buckel hat. Mit durchschnittlich 0,43 Millionen Zuschauern und 1,4 Prozent Marktanteil holte der Streifen zwar einmal mehr überzeugende Werte, doch an die ganz großen Erfolge der vergangenen Wochen kam man damit nicht heran.

Zur gleichen Zeit lief beim Mitbewerber Super RTL die US-amerikanische Animationsserie «Star Wars: The Clone Wars», welche auf deutlich stärkere 2,2 Prozent Marktanteil bei 0,70 Millionen Interessenten zu verweisen hatte. Je jünger das Publikum war, desto deutlicher fiel die Divergenz zwischen beiden Angeboten aus: Bei den 14- bis 49-Jährigen waren die Mäuse mit 2,1 Prozent bei 0,23 Millionen den Jedi-Rittern mit 3,2 Prozent bei 0,35 Millionen bereits um mehr als einen Prozentpunkte unterlegen, in der Kernzielgruppe der 3- bis 13-Jährigen war von einem Konkurrenzkampf sogar rein gar nichts zu spüren: Super RTL deklassierte den Konkurrenten mit 0,29 Millionen und tollen 23,3 Prozent regelrecht, denn dieser lag bei gerade einmal 0,07 Millionen sowie 5,1 Prozent.

Bis Mitternacht behielt Super RTL anschließend die Oberhand, wenngleich «Alles Atze» bei den ganz Jungen nur noch auf 3,8 bis 9,7 Prozent Marktanteil gelangte. Beim Gesamtpublikum sahen vier alte Folgen der Comedy-Serie bis zu 0,37 Millionen Menschen, was Marktanteilen von bis zu 1,8 Prozent entsprach. Beim Disney Channel tat sich derweil eine interessante Entwicklung auf: Während «Ducks & Friends» sowie «Die Muppet Show» insgesamt mit 0,6 bis 1,0 Prozent Marktanteil klar erfolgloser abschnitten als der Primetime-Streifen, hielt man bei den 3- bis 13-Jährigen angesichts von 4,0 bis 6,9 Prozent das Niveau bzw. überstieg es zwischenzeitlich sogar. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam man ab 21:40 Uhr auf 0,7 bis 1,1 Prozent bei bestenfalls 0,09 Millionen Interessenten.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.02.2014 10:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/68928
Manuel Nunez Sanchez

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Alles Atze Bernard und Bianca Bernard und Bianca - Die Mäusepolizei Die Muppet Show Die Mäusepolizei Ducks & Friends Star Wars Star Wars: The Clone Wars The Clone Wars

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis