►   zur Desktop-Version   ►

Strombergs Trailerschau

Menschenmassen protestieren gegen Stromberg, Ben Stiller fantasiert und JCVD hat gleich zwei Filme in petto.

«Stromberg: Der Film»
Deutscher Start: 20. Februar 2014


Der Papa kommt ins Kino und rebelliert da gegen die Capitol Versicherung, freut sich über jede Menge halbnackte Frauen und führt zudem wieder einmal sein großes Talent vor, sich absolut unbeliebt zu machen. Kurzum: «Stromberg»-Alltag im Kinoformat. Der heiß erwartete Streifen dürfte 2014 den Marktanteil deutscher Kinofilme am Jahresendergebnis der Branche ordentlich nach oben treiben.

«Das erstaunliche Leben des Walter Mitty»
Deutscher Start: 1. Januar 2014


Ben Stillers melancholisches und fantasievolles Comedyepos galt unter Oscar-Experten ursprünglich als Geheimtipp für einige Überraschungsnominierungen im kommenden Jahr. Dieser Hype ist mittlerweile versiegt, dennoch hat Fox zumindest hohe kommerzielle Erwartungen an das visuelle beeindruckende neue Werk des nur alle paar Jahre mal hinter die Kamera tretenden Komikers und Publikumslieblings.

«Raze»
Deutscher Start unbekannt


Regisseur Josh C. Waller vereint in seinem neuen Film «Raze» zwei beliebte, aber rar genutzte Plotkonzepte: Die „Kämpft bis aufs Blut“-Action und den klaustrophobischen „Auf engem Raum eingesperrt“-Horror. Denn in diesem blutigen Streifen spielen Zoe Bell («Death Proof») und Rachel Nichols («Continuum») zwei Frauen, die von einem unbekannten Wahnsinnigen entführt wurden und sich nun mit 50 anderen Frauen in einem abgesicherten Gebäude befinden. Dort erfahren sie, dass auch die Menschen, die ihnen am Herzen liegen, in der Gewalt des Verrückten sind. Dieser droht, diese Unschuldigen nach und nach umzubringen, sollten die Frauen nicht einen Kampf auf Leben und Tod veranstalten ...

«Welcome to the Jungle»
Deutscher Start unbekannt


Jean-Claude van Damme war zwar bereits in einigen Filmen mit humoristischen Elementen zu sehen, eine reine, ausgewachsene Komödie fehlte bislang allerdings in der Vita des Action-Darstellers. «Welcome to the Jungle» soll dies ändern und zeigt van Damme als Ex-Marine, der eine Horde von Bürohengsten bei einem Dschungelausflug begleitet. Dort sollen sie Teamwork und gegenseitiges Vertrauen erlernen, aber die Situation eskaliert rascher, als man ahnen dürfte ...

«Enemies Closer»
Deutscher Start unbekannt


Jean-Claude van Damme hat jedoch auch weiterhin klassisches Actionfutter in der Mache – ein Kinostart ist für «Enemies Closer» in Deutschland allerdings nicht anberaumt, weshalb der Action-Darsteller mit dieser Produktion ein weiteres Mal den direkten Weg ins Heimkino einschlägt.

«Gimme Shelter»
Deutscher Start unbekannt


Vanessa Hudgens bleibt nach «Spring Breakers» dem anspruchsvolleren Kino treu und spielt in diesem Drama eine schwangere Jugendliche, die nach einer langen Phase der Orientierungslosigkeit endlich Unterschlupf in einem Heim für obdachlose Teenager findet. Neben Hudgens sind in diesem Film auch Rosario Dawson, Brendan Fraser und James Earl Jones zu sehen.
30.11.2013 10:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/67652
Sidney Schering

Artikel teilen


Tags

Continuum Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Death Proof Der Film Enemies Closer Gimme Shelter Raze Spring Breakers Stromberg Stromberg: Der Film Trailerschau Welcome to the Jungle

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter