►   zur Desktop-Version   ►

Sitcoms, Sitcoms, Sitcoms: ProSieben mit starkem Mittwoch

Auch wenn «How I Met Your Mother» nicht ganz an die Ergebnisse der Vorwoche anknüpfen konnte, lief es für Barney und Co. einmal mehr stark.

Die in der Vorwoche erreichten 15,9 und 15,7 Prozent in der Zielgruppe waren für die Primetime-Episoden der amerikanischen Sitcom «How I Met Your Mother» diesmal nicht zu erreichen und dennoch lief es für die Produktion erneut einwandfrei. Eine neue Folge des Formats bescherte ProSieben ab 20.15 Uhr durchschnittlich 14 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen und somit ein Ergebnis im absolut grünen Bereich. Eine halbe Stunde später stieg die Quote bei den Jungen dann auf noch bessere 14,5 Prozent. 1,39 und 1,54 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen zu.

«New Girl» präsentierte sich danach mit 12,4 und 13,1 Prozent auf hohem Niveau stabil. Die Reichweite lag bei 1,35 und 1,38 Millionen. Nach 22.15 Uhr zeigte sich abermals, dass sich der von ProSieben vorgenommene Tausch bezahlt gemacht hat. Statt «The New Normal» läuft dort nun «Suburgatory», das in dieser Woche mit guten 12,7 und 12,9 Prozent zu überzeugen wusste.

Insgesamt war der Mittwoch für ProSieben also durchaus ein Erfolg. In der wichtigen Zielgruppe erreichte der Kanal einen Tagesmarktanteil in Höhe von 12,7 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
18.07.2013 08:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/65003
Manuel Weis

Artikel teilen


Tags

How I Met Your Mother New Girl Suburgatory The New Normal

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter