►   zur Desktop-Version   ►

«The Hunger Games 3 & 4»: ProSiebenSat.1 sichert sich TV-Rechte

Die ProSiebenSat.1-Sendergruppe erwarb außerdem die exklusiven Free-TV-Lizenzen für zahlreiche weitere Kinoproduktionen von Lionsgate Entertainment.

Wie die ProSiebenSat.1-Sendergruppe am Donnerstag bekannt gab, schloss das Unternehmen einen umfassenden Vertrag mit Studiocanal Deutschland, der die exklusiven Free-TV-Rechte für zahlreiche Kinoproduktionen aus dem Hause Lionsgate abdeckt. Zu den wichtigsten Titeln, die mit diesem Rechtepaket abgedeckt sind, zählen der dritte und vierte Teil der Kinosaga «The Hunger Games», die auf der gleichnamigen Jugendbuchreihe basiert und deren erster Teil einer der größten Filmhits 2012 war.

Weitere kommende Lionsgate-Produktionen, die sich ProSiebenSat.1 durch den neuen Vertrag mit Studiocanal Deutschland sicherte, sind der Webthriller «Xoxo» und die Bestsellerverfilmung «Das Glashaus» mit der «The Hunger Games»-Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence. Abseits der Free-TV-Ausstrahlungen umfasst das Abkommen mit Studiocanal zudem die Video-on-Demand-Lizenzen und die Rechte für Weiterverwertungen im Bezahlfernsehen.

Bereits 2010 erwarb die ProSiebenSat.1-Gruppe die Free-TV-Rechte an «The Hunger Games – Die Tribute von Panem», dessen Erstausstrahlung für 2014 vorgesehen ist, sowie das Vorkaufsrecht für die Fortsetzung. Nach Kinostart des ersten Teils sicherte sich die Sendergruppe bereits die Free-TV-Rechte für den zweiten Part, womit die gesamte Filmreihe bei den Sendern von ProSiebenSat.1 in Deutschland und Österreich seine Premiere im frei empfangbaren Fernsehen feiern wird.
07.02.2013 12:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/61955
Sidney Schering

Artikel teilen


Tags

Das Glashaus Die Tribute von Panem The Hunger Games Xoxo

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter