►   zur Desktop-Version   ►

Linda de Mol wechselt für neue Spielshow zu SAT.1

Linda de Mol wechselt für neue Spielshow zu SAT.1 Linda de Mol wechselt zu SAT.1 - das berichtet heute die BILD-Zeitung. Im Frühjahr wird die Holländerin, bekannt vor allem aus der ehemals erfolgreichen RTL-«Traumhochzeit» die neue Spielshow «Millionenjagd» präsentieren, welche schon in 18 Ländern erfolgreich läuft.

Aus 208 Kandidaten im Studio erhält ein Glücklicher die Chance den Hauptgewinn von 2 Millionen Euro mit nach Hause zu nehmen! Dieser Kandidat wird mit 26 verschlossenen Koffern konfrontiert, in denen sich Geldgewinne von einem Cent bis zu 2 Millionen Euro verbergen! Er wählt zunächst einen Geld-Koffer aus, in dem er den Höchstgewinn vermutet. Nach und nach öffnet er die anderen Koffer. Anhand des Ausschluss-Verfahrens kann der Kandidat die Wahrscheinlichkeit einschätzen, wie hoch der Geldgewinn ist, der sich in seinem auserwählten Koffer verbirgt.

Um ihm die Entscheidung etwas "leichter" zu machen, tritt die Bank in Erscheinung und macht dem Kandidaten ein interessantes Angebot, um auf den Gewinnkoffer zu verzichten: Der Kandidat kann eine Fix-Summe bar mit nach Hause nehmen - muss dafür allerdings auf die Möglichkeit des Höchstgewinns verzichten. Die Summe, die die Bank zur Verfügung stellt, steigt von Runde zu Runde - und wird immer verführerischer.

Das Publikum fiebert mit: Lässt sich der Kandidat auf den Deal ein?Oder hat er eiserne Nerven und zockt bis zum Schluss? Die Spannung im Studio steigt bei der Aussicht auf satte 2 Millionen Euro! Linda de Mol moderiert die Show in Holland seit drei Jahren mit großem Erfolg unter dem Titel "Miljoenenjacht" ("Millionenjagd").

Linda de Mol: "'Deal or no Deal' ist nicht nur meine absolute Lieblingssendung, sondern auch ein grandioses und einzigartiges Format. Ein Quiz ohne Fragen! Der Ablauf ist bei jedem Kandidaten - bei jeder Show - anders. Es bleibt bis zum Ende unglaublich spannend.Als ich das Konzept, das mittlerweile in 18 Länder verkauft wurde, las, wusste ich sofort, dass es ein Renner ist. 'Deal or no Deal' ist ein psychologisches Spiel bei dem extrem viel Geld gewonnen werden kann. Man muss nur einen kühlen Kopf bewahren und Mut zum 'Geschäfts-Risiko' haben."

Borris Brandt, Geschäftsführer Endemol: "Ich bin froh und stolz, dieses grandiose Format mit Linda de Mol für den deutschen Zuschauer gesichert zu haben. Nach etwas mehr als einem Jahr wird die beliebteste Holländerin endlich wieder zu sehen sein - und mit Sat.1 haben wir genau den richtigen Partner für diese Show."

Matthias Alberti, Leiter Unterhaltung, Sat.1: "Uns ist ein toller Deal gelungen mit 'Deal or no deal'. Jetzt können auch unsere Zuschauer mitfiebern, wenn es um das große Geld geht. Wir sind froh, dass Linda de Mol auch in Deutschland die Show moderiert - und persönlich freue ich mich sehr, mit Linda wieder zusammen arbeiten zu können." (do)
04.03.2004 08:19 Uhr Kurz-URL: qmde.de/4766

Artikel teilen


Tags

linda de mol

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter