►   zur Desktop-Version   ►

ZDF setzt auf «Harry Potter» & «Herr der Ringe»

Im Dezember 2007 möchte das ZDF mit US-Blockbustern die eine oder andere im Laufe dieses Jahres entstandene Quoten-Delle doch noch glätten. Erfolg ist wohl garantiert.

Logo: ZDF; Grafik: Quotenmeter.deAlle Jahre wieder: Zum Jahresende hin will das ZDF noch einmal seine schwachen Marktanteile beim jungen Publikum kräftig aufpolieren. Auch in diesem Jahr versucht man sein Glück wieder mit US-Blockbustern.

Die besten Quoten wird wohl die Free-TV-Premiere von «Harry Potter und der Gefangene von Askaban» bringen, die das ZDF am 1. Weihnachtstag zur besten Sendezeit ausstrahlt. An diesem Abend sparen die Mainzer nicht an Spielfilmen und zeigen beinahe so viele hochkarätige US-Produktionen wie ansonsten in elf Monaten. So zeigt das Zweite um 22:25 Uhr die Komödie «3 Engel für Charlie», ehe um Mitternacht «Reine Nervensache 2» mit Robert De Niro ausgestrahlt wird.




Dass «Harry Potter und der Gefangene von Askaban» am Tag danach noch einmal im Nachmittagsprogramm wiederholt wird, versteht sich von selbst. Fans des Zauberlehrlings zeigt der Mainzer Sender übrigens bereits am Samstag, den 01. Dezember 2007 die Wiederholung von «Harry Potter und die Kammer des Schreckens». Und noch eine Überraschung hat man sich für den 27. Dezember 2007 gesichert: Mit der Ausstrahlung von «Der Herr der Ringe - Die Gefährten» sind dem Sender wohl ebenfalls hohe Quoten beim jungen Publikum sicher. Damit dürfte sich die eine oder andere im Laufe dieses Jahres entstandene Quoten-Delle im letzten Moment doch noch glätten lassen.
04.11.2007 12:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/23270
Alexander Krei  •  Quelle: ZDF

Artikel teilen


Tags

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter