►   zur Desktop-Version   ►

«Diamonds»: Netflix dealt mit VRT

Die Serie spielt im Diamantenviertel von Antwerpen.

Der kalifornische Streamingdienst Netflix und Belgiens öffentlich-rechtlicher flämischer Sender VRT haben das achtteilige Krimidrama «Diamonds» in Auftrag gegeben. Die von Yuval Yefet («Fauda», «Line in the Sand») und Rotem Shamir («Hostages», «Fauda», «Line in the Sand»), der auch Regie führt, mitgestaltete Serie mit mafiösen Untertönen spielt im Diamantenviertel von Antwerpen und folgt den Kämpfen einer der einflussreichsten Diamantenhändlerfamilien der Stadt.

"Wir freuen uns, mit den fantastischen Teams von De Mensen, Keshet International und VRT zusammenzuarbeiten, um die spannende Geschichte von «Diamonds» den Netflix-Mitgliedern weltweit zugänglich zu machen", sagte Janey van Ierland, Managerin Koproduktionen und Akquisitionen bei Netflix.

"Ich bin sehr stolz, dass unser Sender Eén diese neue TV-Serie, die in Antwerpen spielt, zusammen mit Netflix realisieren kann", sagte Olivier Goris, Manager des VRT-Senders Eén. "Mit dieser neuen fiktionalen Serie können wir ein internationales Rampenlicht auf unsere lokalen Talente werfen und jedem in Flandern ein spannendes Krimidrama bieten."
19.02.2021 08:57 Uhr Kurz-URL: qmde.de/124973
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Diamonds Fauda Line in the Sand Hostages

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
19.02.2021 17:28 Uhr 1
Mit wem "dealen" die eigentlich nicht?? :hushed: :worried:
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter