►   zur Desktop-Version   ►

SAT.1-TV-Event «Du sollst nicht lügen» im Februar

Zu sehen ist die Miniserie am 9. und 10. Februar 2021, jeweils ab 20.15 Uhr.

In den Hauptrollen der Mini-Serie «Du sollst nicht lügen» sind Felicitas Woll und Barry Atsma, deren Figuren ein romantisches Date haben und dies der Beginn eines Albtraums für beide ist. Dieses TV-Event ist eine Adaption von der britisch-amerikanischen Mystery Serie «Liar». Felicitas Woll sagt über ihre Rolle: "Mich hat fasziniert, dass man über mehrere Folgen immer wieder in der Ungewissheit ist, wem man glauben schenken kann".

Lehrerin Laura (Felicitas Woll) wirft dem Chirurgen Hendrik (Barry Atsma) nach dem gemeinsamen Abend Vergewaltigung vor. Laura behauptet, er habe sie mit K.-o.-Tropfen betäubt. Ihre Erinnerungen an die Nacht scheinen dementsprechend lückenhaft. Doch der charismatische Hendrik lässt den Vorwurf nicht auf sich sitzen und stellt seinerseits klar, dass Laura lügt und es zwar zum Sex kam, doch nicht ein einziges Mal habe Laura bekundet, dass sie nicht einverstanden wäre. Während sich beide gegenseitig der Lüge bezichtigen und immer mehr verwirrende Details aus ihrer Vergangenheit ans Licht kommen, kämpft Laura um ihre Glaubwürdigkeit und Hendrik um seinen guten Ruf. Kommissarin Vanessa Lewandowski (Friederike Becht) möchte die Wahrheit herausfinden, was wirklich passiert ist, was sich als schwieriges Unterfangen herausstellt. Der Fall zieht immer weitere Kreise und zusehends versinken auch die Leben von Lauras Familie ins Chaos.

Als Produzent fungiert Mathias Lösel. Die Produktion wird von filmpool fiction GmbH umgesetzt und Jochen Alexander Freydank führt Regie. Die Drehbücher stammen aus der Feder von Astrid Ströhner und Dirk Morgenstern nach den Originaldrehbüchern von Harry Williams und Jack Williams.

13.01.2021 11:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/124060
Marc Wilhelm

super
schade


Artikel teilen


Tags

Liar Du sollst nicht lügen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter