►   zur Desktop-Version   ►

NBC bestellt «Grand Crew» und Co.

Das Unternehmen sicherte sich zwei fiktionale Formate für die nächste TV-Saison.

Der Fernsehsender NBC orderte am Dienstag gleich drei fiktionale Formate, die allerdings nicht unbekannt sind. Die Serien stammen aus der Pilot-Saison 2019/2020, die aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt wurde. Bereits im Juni kündigte NBC an, dass die Serien unter verschärften Sicherheitsaspekten zumindest eine Pilotfolge bekommen.

«American Auto» ist mit Ana Gasteyer, Jon Barinholtz, Harriet Dyer, Humphrey Ker, Michael B. Washington, Tye White und X Mayo. Die Serie spielt im Hauptquartier eines großen amerikanischen Automobilkonzerns in Detroit. «Superstore»-Schöpfer Justin Spitzer produziert mit Universal Television.

Ebenfalls eine Komödie wird «Grand Crew», in der Echo Kellum, Justin Cunningham, Carl Tart, Aaron Jennings und Nicole Byer vor der Kamera stehen. Es geht um eine Gruppe von schwarzen Freunden, die in einer Weinbar die Höhen und Tiefen des Lebens und der Liebe auspacken. «Brooklyn Nine-Nine»-Autor Phil Augusta Jackson produziert mit Dan Goor und Universal Studio.

Das Drama «La Brea» handelt von einer Familie, die in zwei Hälften gerissen wird, als sich in Los Angeles ein riesiges Erdloch öffnet. David Applebaum produziert, die Keshet Studios setzen das Format um.
13.01.2021 09:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/124047
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

American Auto Grand Crew La Brea Superstore Brooklyn Nine-Nine

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter