►   zur Desktop-Version   ►

Superstar-Castings sind kein Renner, behaupten sich aber in der Zielgruppe

Die sonst so erfolgreichen Szenen sind inzwischen kein Straßenfeger mehr. Es gibt allerdings ein großes Aber.

Vor einem Jahr verzeichnete die zweite Dienstagsausgabe von «Deutschland sucht den Superstar» 3,40 Millionen Zuschauer, wovon 1,67 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Der Marktanteil lag bei den Umworbenen bei 19,0 Prozent. Angesichts von Ausgangssperren, Restaurantschließungen und ohnehin Kontaktverboten müssten – wie bei anderen Formaten – die Werte deutlich ansteigen.

Am Dienstag verbuchte die dritte Folge der Staffel, Folge zwei ohne Michael Wendler, nur 3,21 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, der Marktanteil der Fernsehshow mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer lag bei 9,9 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern verbuchte die zweistündige Sendung 1,29 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 14,4 Prozent. Obwohl die Reichweiten über die vergangenen Jahre massiv gesunken sind, war man bei den jungen Zuschauern in der Primetime die Nummer eins. Nur die «Tagesschau» lief im Ersten mit 1,78 Millionen 14- bis 49-Jährigen besser.

Zwischen 22.15 und 00.00 Uhr beschäftigte sich RTL bei «Absolut Maite Kelley» mit dem erfolgreichen Multi-Talent. Die Schlagersängerin ist zudem auch als Musicaldarstellerin aktiv, schreibt Bücher und Songs und war schon Sieger bei «Let’s Dance». Ihre Geschichte verfolgten 1,61 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, der Marktanteil lag bei 8,5 Prozent. Bei den jungen Menschen wurden 0,58 Millionen ermittelt, der Marktanteil sorgte für 10,7 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
13.01.2021 08:47 Uhr Kurz-URL: qmde.de/124043
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Deutschland sucht den Superstar Absolut Maite Kelley Tagesschau Let’s Dance

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter