►   zur Desktop-Version   ►

«Avengers: Infinity War» triumphiert unaufhaltbar

Der Actionfilm bei ProSieben hatte einen deutlichen Vorsprung gegenüber «Dieses bescheuerte Herz» in Sat.1 und «Asterix» bei RTL.

Gleich drei Free-TV-Premieren bemühten sich am gestrigen Abend um möglichst viele Zuschauer. ProSieben hatte mit dem Superheldenfilm «Avengers: Infinity War» die Nase vorne. 2,96 Millionen Zuschauer schalteten ein, was einem hervorragenden Marktanteil von 8,9 Prozent entsprach. Auch die 1,51 Millionen Jüngeren waren sehr gut dabei. Der Zielgruppenanteil betrug somit hohe 14,8 Prozent. Die Wiederholung des Actionfilms «Marvel’s the Avengers» hielt weiterhin 1,02 Millionen Fernsehende auf dem Sender. Der Sender musste bei sehr hohen 8,1 Prozent nur einen geringen Verlust verzeichnen. Bei den 0,48 Millionen Umworbenen war ebenfalls ein gutes Ergebnis von 12,0 Prozent möglich.

Sat.1 begeisterte mit der Tragikomödie «Dieses bescheuerte Herz» 1,92 Millionen Filmfans. Daraus resultierte eine solide Sehbeteiligung von 5,5 Prozent. Bei den 0,87 Millionen 14- bis 49-Jährigen landete man mit 8,2 Prozent knapp über dem Senderschnitt. «Der geilste Tag» wurde noch von 0,85 Millionen und 0,40 Millionen jüngeren Zuschauern verfolgt. Sat.1 beendete den Abend folglich mit passablen Marktanteilen von 4,9 sowie 7,4 Prozent.

RTL versuchte sein Glück hingegen mit dem Animationsabenteuer «Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks». Es schalteten zwar 2,44 Millionen Fernsehende ein, der Marktanteil kam jedoch nicht über annehmbare 6,7 Prozent hinaus. In der Zielgruppe musste man sich mit 0,88 Millionen Neugierigen und mauen 8,0 Prozent Marktanteil zufriedengeben. Große Verluste machte der Sender schließlich mit dem Thriller «Sleepless – Eine tödliche Nacht». 0,65 Millionen Fernsehende bedeuteten nicht mehr als eine mickrige Quote von 2,6 Prozent. Auch bei den 0,23 Millionen Werberelevanten fiel RTL auf miese 3,0 Prozent. Auch die «RTL Nes» litten unter diesem schlechten Abend. Die Reichweite von 0,39 und 0,14 Millionen jüngeren Fernsehenden sorgte für sehr schwache Werte von 1,9 sowie 2,3 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
04.01.2021 09:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/123867
Laura Friedrich

super
schade


Artikel teilen


Tags

Avengers: Infinity War Marvel’s the Avengers Dieses bescheuerte Herz Der geilste Tag Sleepless – Eine tödliche Nacht RTL Nes

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter