►   zur Desktop-Version   ►

HBO arbeitet an «True Blood»-Neuauflage

Mit einer weiteren Serie möchte WarnerMedia Abonnenten gewinnen. Doch die Reise soll bei HBO starten.

Wie mehrere amerikanische Fachmedien berichten, arbeitet der Pay-TV-Sender Home Box Office (HBO) an einer Neuauflage von «True Blood». Das Projekt befindet sich in einer frühen Phase. Roberto Aguirre-Sacasa und Jami O'Brien sind für das Drehbuch und die Produktion verantwortlich, während der Schöpfer der Originalserie und Showrunner Alan Ball sich ebenfalls für die Produktion verantwortlich zeichnet.

Die Pressestelle von HBO lehnte einen Kommentar ab, bislang ist allerdings durchgesickert, dass kein Schauspieler der früheren Serie an Bord sein wird. Anna Paquin spielte die telepathische Kellnerin Sookie Stackhouse. Weitere Hauptdarsteller der Show waren Alexander Skarsgård, Joe Manganiello, Stephen Moyer, Sam Trammell, Ryan Kwanten und Rutina Wesley.

Aguirre-Sacasa machte für The CW die Fernsehserie «Riverdale», zuvor war sie leitende Kreativchefin von Archie Comics. O’Brien kreierte zuletzt die AMC-Serie «NOS4A2», die auf dem gleichnamigen Roman von Joe Hill basiert.
10.12.2020 08:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/123418
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

True Blood Riverdale NOS4A2

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter