►   zur Desktop-Version   ►

VOX kehrt abermals durch sein Programm

Neben «Lucie. Läuft doch!» sind auch «Chicago Med» und «New Amsterdam» betroffen.

Der Sender VOX hat nun wieder die Geduld verloren und fegt kräftig durch sein Mittwochabend- und Freitagprogramm. Erst musste nun die Eigenproduktion «Lucie. Läuft doch!» dran glauben, im Zuge dessen werden auch schon an diesem Mittwoch die Krankenhaus-Serien «Chicago Med» und «New Amsterdam» nicht mehr zu sehen sein, die sonst um 22.15 Uhr und 23.10 Uhr ausgestrahlt wurden. Ihre Free-TV-Premieren sind nun mitten in der jeweiligen Staffel unterbrochen und es gibt keine Ersatztermine. Ein viel gesehenes Muster beim Sender.

Neben «James Bond»-Klassikern zur Primetime als Ersatz für «Lucie», setzt man am späten Abend um 23.00 Uhr auf die klassische «Criminal Intent» Wiederholung. Zuletzt kämpften die beiden Krankenhaus-Serien am späten Mittwochabend wie viele andere internationale Serien auf diesem Sendeplatz mit schwachen Quoten, sodass VOX wieder den Putzeimer rausgeholt hat.

Auch am späten Freitagabend muss sich «Chicago P.D.» verabschieden. Bislang wurden die neuen Folgen aus der fünften Staffel ab 23.05 Uhr in Doppelfolgen gezeigt. Diese Woche wird dieses Programm gestrichen und man wiederholt um 22.10 Uhr die «James Bond»-Filme vom Mittwoch am Freitag. Nicht davon betroffen ist zumindest die Free-TV-Premiere der aktuellen «Law & Order: Special Victims Unit»-Staffel. Weiterhin kann man die neuen Doppelfolgen freitags ab 20.15 Uhr sehen, nur die für 22.10 Uhr geplante Wiederholungsfolge entfällt.
30.11.2020 12:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/123154
Marcel Preisendörfer

super
schade

8 %
92 %

Artikel teilen


Tags

James Bond Lucie Lucie. Läuft doch! Chicago Med New Amsterdam Criminal Intent Chicago P.D. Law & Order: Special Victims Unit

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter