►   zur Desktop-Version   ►

«Vier Hochzeiten und ein Todesfall» wird auf VOXup neugestartet

Nachdem VOX nach zwei Sendungen die US-Serie verbannte, startet sie an Weihnachten auf dem Spartensender neu durch.

Die US-Serie «Vier Hochzeiten und ein Todesfall» darf nochmals bei dem Spartensender VOXup als Weihnachtssonderprogramm am 25. Und 26. Dezember um 20.15 Uhr zurückkehren. Die Folgen feiern damit größtenteils Free-TV-Premiere, da VOX zuvor die Serie ausstrahlte, aber nach zwei Sendungen sofort wieder entfernte. Diesmal sollen jeweils fünf Folgen am Stück an beiden Weihnachtsfeiertagen gezeigt werden.

Dabei ist die Serien-Adaption der gleichnamigen Romantik-Komödie aus dem Jahr 1994 ebenfalls gespickt mit dem Thema tiefe Freundschaften, großer Herzschmerz und die einzig wahre Liebe. So werden – wie der Titel schon verrät – vier Hochzeiten gefeiert und eben auch ein Todesfall.

Schon häufiger hat VOX seinen Spartensender mit unerfolgreichen Projekten gefüllt, beispielsweise «Grimm», das zuletzt nun auch noch auf VOXup verschwindet. Zumindest kann die Sonderprogrammierung an den Weihnachtsfeiertagen nicht danach abgesetzt werden, da die Adaption sowieso nur zehn Folgen beinhaltet. Wer die Folgen vor den Feiertagen genießen möchte, kann diese auf TVNOW sehen.
26.11.2020 09:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/123069
Marcel Preisendörfer

super
schade


Artikel teilen


Tags

Grimm Vier Hochzeiten und ein Todesfall

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter