►   zur Desktop-Version   ►

ZDF gibt neuen Sendeplan für Silvester heraus

In den letzten Jahren startete das Zweite um 20:15 Uhr mit einer Live-Show vom Brandenburger Tor – nicht so in 2020.

Die alljährliche Live-Show verschiebt sich auf grob 21:45 Uhr, wie das schon in länger vergangenen Jahren der Fall war. Zur Primetime um 20:15 Uhr gibt es für die Zuschauer des ZDF erst einmal Krimi-Unterhaltung. Mit den «Rosenheim-Cops» in einem 90-minütigen Primetime-Special startet der öffentlich-Rechtliche Sender in die Silvesternacht. Diese Sonderfolge mit dem Titel „Schussfahrt in den Tod“ lief erstmals im Februar des ablaufenden Jahres. Eine besondere Folge auch deswegen, da der im Januar verstorbene Schauspieler Jospeh Hannesschläger seinen letzten Auftritt als Haupttritt Korbinian Hofer hat.

Wer noch früher in die Silvesternacht einsteigen möchte, kann bereits ab 19:25 Uhr einschalten. Hier lässt das ZDF den Comedy-Jahresrückblick «Danke für nichts, 2020» über den Bildschirm flackern. Gezeigt werden die besten Ausschnitte des Jahres aus Sendungen wie «Die Anstalt», der «heute-show», dem «ZDF Magazin Royale» oder «Late Night Alter». Nach dem Jahreswechsel lässt die Partystimmung nicht nach. Ab 0:35 Uhr kommt eine neue Folge der «ZDF-Kulturnacht». Hier erwarten den Zuschauer die schönsten Schlager der 70er Jahre von Peter Alexander, Marianne Rosenberg oder Katja Ebstein.

Im ARD bleibt hingegen alles beim Alten. Ab 20:15 Uhr begrüßt Jörg Pilawa die Zuschauer mit der «Silvestershow mit Jörg Pilawa». Auftritte von Beatrice Egli, DJ Ötzi oder Kerstin Ott sind hier nur wenige der vielen Highlights. Wie schon im Vorjahr ist das zwar keine Live-Sendung mehr, jedoch wird kurz vor Mitternacht dann zum Brandenburger Tor geschaltet. Ab 0:15 Uhr gibt das Erste dann die Highlights der letztjährigen Silvestershow in der Sendung «Die Silvester Showparty» zum Besten.
17.11.2020 11:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/122817
Felix Maier

super
schade

53 %
47 %

Artikel teilen


Tags

Rosenheim-Cops Danke für nichts 2020 Die Anstalt heute-show ZDF Magazin Royale Late Night Alter ZDF-Kulturnacht Silvestershow mit Jörg Pilawa Die Silvester Showparty

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Mr. Cutty
17.11.2020 13:27 Uhr 1
"Crimi-Unterhaltung"



Was ist ein "Crimi"?
Torsten.Schaub
17.11.2020 14:17 Uhr 2
Haha, der is Gut Mr. Cutty!



Aber ist schon wahr, ein echter Witz. Und was die ARD einen da Präsentiert ist es auch. Natürlich ist bei der ARD nichts Live und natürlich bringen die wiedermal nur Schlager! Das die aber gegen Mitternacht ans Brandenburger Tor schalten... was wollen die da zeigen? Einen leeren Platz? Sehr Aufregend.
Vittel
17.11.2020 14:24 Uhr 3
Warum nicht aufs Brandenburger Tor schalten?

Einen Moment zum Inne halten, das Jahr Revue passieren lassen, dankbar sein, dass es (hoffentlich) den allermeisten Menschen immer noch ganz gut geht, hoffen, dass es im folgenden Jahr hoffentlich besser wird.



Allerdings sollte man nicht versuchen, das ganze wie eine Silvestershow Light aufzuziehen, also keine Showeinlage ohne Publikum, keine aufgedrehten Moderatoren mit Glitzerhut und Tröte.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter