►   zur Desktop-Version   ►

Ausnahme: «Family Guy» überzeugt am Dienstag

Die Free-TV-Premieren bei ProSieben Maxx lief in dieser Woche sogar mal über dem Senderschnitt.

Derzeit strahlt ProSieben Maxx die 17. Staffel der Animationsserie «Family Guy» aus, die bereits vor zwei Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika beim TV-Sender FOX gezeigt wurde. Rund 2,72 Millionen Zuschauer verfolgten die Episode „Con Heiress“, die von Mark Hentemann geschrieben wurde. Die Free-TV-Premiere der Episode, die auf den Namen „Die Erbschleicherin“ hört, brachte ProSieben Maxx 0,17 Millionen Zuschauer.

In den vergangenen Wochen erreichte das Format nur Werte zwischen 0,05 und 0,17 Millionen Fernsehzuschauer. Der Marktanteil der neuen Folge lag am Dienstag um 20.15 Uhr bei 0,5 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern konnte das Format in dieser Woche punkten, denn mit 0,16 Millionen 14- bis 49-Jährigen fuhr man nur 1,7 Prozent Marktanteil ein.

Zwischen 20.40 und 22.05 Uhr wiederholte ProSieben Maxx drei «Simpsons»-Episoden aus der zweiten Staffel. Diese erreichten 0,16, 0,12 und 0,14 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren, bei den jungen Zuschauern fuhr man 1,6, 1,1 und 1,4 Prozent Marktanteil ein. Um 22.05 Uhr folgte eine weitere «Family Guy»-Folge, die auf 0,9 Prozent bei den Werberelevanten kam. Übrigens: Bei sixx verabschiedete sich «Younger» mit 1,0 und 0,8 Prozent in der Zielgruppe.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
11.11.2020 08:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/122634
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Family Guy Simpsons Younger

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter