►   zur Desktop-Version   ►

Quotenaufschwung für «Armes Deutschland»

Das Programm sorgte für die besten Quoten seit Wochen.

Die Reportage «Armes Deutschland – Deine Kinder» eröffnete am Montagabend die Primetime bei RTLZWEI. Im Vergleich zur Vorwoche erhöhte sich die Reichweite von 0,88 Millionen auf 0,94 Millionen Zuschauer. Somit kamen gute 3,0 Prozent Marktanteil zustande. Vor allem bei den Jüngeren war das Programm am gestrigen Abend sehr gefragt. Mit 0,62 Millionen Werberelevanten schauten so viele Menschen zu wie seit knapp einem Monat nicht mehr. Gegenüber der Vorwoche steigerte sich die Sehbeteiligung um über einen Prozentpunkt und landete bei starken 7,2 Prozent.

Ab 22.15 Uhr folgte die Doku «Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?» mit einem Publikum von 0,68 Millionen Fernsehenden. Mit 4,1 Prozent wurde hier ein hoher Marktanteil eingefahren. Auch bei den 0,39 Millionen Umworbenen lief das Programm sehr gut, Hier kamen ausgezeichnete 8,5 Prozent zustande, während der Marktanteil in der Vorwoche noch bei 6,0 Prozent lag.

Am Vorabend ab 17.05 Uhr war de Sender mit «Krass Schule» jedoch deutlich weniger erfolgreich. Nur 0,21 Millionen Zuschauer und 0,12 Millionen Jüngere schalteten ein. Hier lag die Sehbeteiligung bei miesen 1,2 sowie 3,3 Prozent. Etwas besser lief es schließlich mit der Soap «Köln 50667», welche von 0,38 Millionen Fernsehenden sowie 0,27 Millionen Umworbenen verfolgt wurde. Hier wurden maue 1,7 und gute 5,3 Prozent in der Zielgruppe ermittelt.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
27.10.2020 09:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/122254
Laura Friedrich

super
schade


Artikel teilen


Tags

Bauer sucht Frau Das Tal der Mörder heute journal Jussi Adler-Olsen: Verachtung Sauerkrautkoma Armes Deutschland – Deine Kinder Krass Schule Köln 50667

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter