►   zur Desktop-Version   ►

„Neue“ «Frauentausch»-Ausgaben

RTLZWEI wird ab dem 9. November immer ab 11 Uhr eine neue Episode ausstrahlen.

Schon seit einiger Zeit entstehen keine neuen Ausgaben mehr vom Constantin Entertainment produzierten Format «Frauentausch». Die „neuen“ Folgen entstanden schon beim letzten Produktionszyklus, welcher schon einen längeren Zeitraum zurückliegt. Nachdem das Format aus der Primetime genommen worden ist und es 2018 vom Senderchef Andreas Bartl hieß, dass es das letzte Jahr sein soll, in dem die Sendung ausgestrahlt wird, ist eine Fortsetzung noch unwahrscheinlicher geworden. RTLZWEI wird ab dem 9. November um 11 Uhr eine neue der insgesamt 18 Episoden von «Frauentausch» ausstrahlen.

Es wurde außerdem noch von dem Format «Die Schnäppchenhäuser» einige unausgestrahlte Folgen, die im Archiv herumliegen haben, zu sehen sein. Auch diese Folgen kehren am 9. November zurück ins Programm und es werden immer zwei Folgen ab 13 Uhr ausgestrahlt. Auch hier ist nicht mit einer Fortsetzung zu rechnen.

In den vergangenen Jahren haben sich im Programm von RTLZWEI immer mehr Sozialdokus breit gemacht, die auch oft gute bis sehr gute Quoten einfahren. Inzwischen bestückt der Sender drei Abende unter der Woche mit «Armes Deutschland», «Hartz und herzlich» u. v. a., die alte RTLZWEI-Klassiker abgelöst haben. Dass man nun aber nicht einmal mehr einen Platz in der Primetime für nicht ausgestrahlten «Frauentausch»-Ausgaben findet, ist ein wenig kurios.

23.10.2020 14:53 Uhr Kurz-URL: qmde.de/122208
Marc Wilhelm

super
schade


Artikel teilen


Tags

Frauentausch Die Schnäppchenhäuser Armes Deutschland Hartz und herzlich

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter