►   zur Desktop-Version   ►

Der «RTL-Spendenmarathon» 2020 geht in die 25. Runde

Die Promis starten wieder Spendenaufrufe, um Kindern auch hier in Deutschland zu helfen.

Es ist bald wieder Zeit für das einzigartige Projekt in der deutschen Fernsehlandschaft. Die Charity Sendung «RTL-Spendenmarathon» wird wieder ab 18.00 Uhr live am Donnerstag, den 19. November auf RTL ausgestrahlt und unterbricht damit stündlich das RTL-Programm. Neben der stündlichen Schaltung gibt es dieses Jahr auch wieder ein mannigfaltiges Begleitprogramm. Regelmäßige Liveschaltung auf n-TV sowie das «Wer wird Millionär?»-Prominenten Special sind mit von der Partie.

1996 begann es mit vereinzelten Spendenaufrufen und ist nun seit all den Jahren zu diesem TV-Projekt herangewachsen, welches damals auch bei den Programmchefs des RTL auf Zweifel traf. Die längste Charity-Sendung im deutschen Fernsehen gründete ein Jahr nach Start des Projekts auch die Stiftung „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“, um die Spendengelder eigenhändig zu verwalten und transparent zu gestalten, um wirklich an bedürftige Kinder spenden zu können. Die Paten und Projekte des Jahres 2020 haben es in sich. Allgemein soll den durch die Corona-Krise besonders betroffenen Kindern in Deutschland und der ganzen Welt geholfen werden. Barbara Schöneberger setzt sich für mehr Gleichberechtigung und Selbstvertrauen für Mädchen in Deutschland ein. Entertainer und Sänger Ross Antony setzt sich für eine bessere Versorgung von Kindern mit Brandverletzungen ein. Oder Das Kult-Ehepaar Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis geben Alles, um die 18 bestehenden bundesweiten RTL-Kinderhäuser aufrechtzuerhalten.

Aufgrund der Entwicklung der letzten Jahre ist der Zweifel aber Jahr für Jahr gesunken und so werden Reportagen produziert («Stars im Einsatz – Die RTL-Spendenmarathon Reportage» am 15. November, 13.50 Uhr) und Prominente raten bei Günther Jauch für Spenden bei «Wer wird Millionär»-Prominenten Special. Über die Jahre wurden insgesamt 182 Millionen Euro für hunderte ausgewählte Kinderhilfsprojekte gesammelt.

Wolfram Kons, Gründer dieses Projekts, sagt nur zur Akzeptanz und Entwicklung des Spendenmarathons, der an den amerikanischen Telethon angelehnt ist: „Mittlerweile ist es so, dass die gesamte Mediengruppe RTL Deutschland den RTL-Spendenmarathon unterstützt. In den RTL-Serien werden kleine Charity-Plots eingebaut, bei Günther Jauch raten die Prominenten für uns, die RTL-Magazine berichten über unsere Projekte, n-tv schaltet regelmäßig live zu uns ins Studio, RTLZWEI und SUPER RTL schicken uns ihre Stars mit einem Spendencheck oder in VOX-Formaten wird für uns gekocht. Das ist eine der schönsten Entwicklungen in den letzten Jahren.“.
23.10.2020 10:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/122201
Marcel Preisendörfer

super
schade

74 %
26 %

Artikel teilen


Tags

RTL-Spendenmarathon Wer wird Millionär? Wer wird Millionär

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
TwistedAngel
24.10.2020 11:32 Uhr 2
Na ob das dieses Jahr auch noch so ist ...?!
Sentinel2003
25.10.2020 15:41 Uhr 3
Ich glaube schon, daran wird Corona nicht's ändern....viele werden vor Ihrer Glotze sitzen, dann die vielen Filmchen und Bilder von hungernden Menschen sehen und Spenden bis die Wände wackeln....
second-k
25.10.2020 22:41 Uhr 4
Und was stört dich daran?
Alle 4 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter