►   zur Desktop-Version   ►

Pflegekräfte gesucht: Constantin mit Serie für Familienministerium

In fünf kurzen Episoden wird vom herausfordernden Alltag zweier Berufsschülerinnen und eines Berufsschülers, die eine Ausbildung in der Pflege beginnen, erzählt.

Hintergrund

Am 01. Januar 2020 starteten die neuen Pflegeausbildungen auf Grundlage des Pflegeberufegesetzes. Um die Einführung der neuen Pflegeausbildungen zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend im Januar 2019 die Ausbildungsoffensive Pflege (2019-2023) gestartet. Ziel der Ausbildungsoffensive ist es, die Zahl der Auszubildenden und die Zahl der ausbildenden Einrichtungen im Bundesschnitt jeweils um zehn Prozent innerhalb der Laufzeit zu steigern. Hierfür entwickelte die Hirschen Group eine bundesweite Informations- und Öffentlichkeitskampagne "Mach Karriere als Mensch!". Diese Kampagne hat das Ziel, Jugendliche in der Berufsorientierungsphase und Erwachsene mit dem Wunsch nach einer beruflichen Neuorientierung für eine Ausbildung in der Pflege zu gewinnen.
Es ist nicht neu: In Deutschland werden zur Zeit insbesondere Pflegekräfte dringend gesucht. Jetzt soll der Job attraktiver gemacht werden; unter anderem, in dem man über ihn in einer Miniserie informiert. Das erinnert ein bisschen an frühere Bundeswehr-Serien, etwa «Die Rekruten». Constantin Television sowie Zum goldenen Hirschen Berlin und 365 Sherpas haben nun fünf Folgen der Miniserie «Ehrenpflegas» umgesetzt. In fünf kurzen Episoden wird vom herausfordernden Alltag zweier Berufsschülerinnen und eines Berufsschülers, die eine Ausbildung in der Pflege beginnen, erzählt. Auftraggeber der Produktion ist das Bundesfamilienministerium.

"Mit den «Ehrenpflegas» wollen wir die Gen Z für eine Ausbildung in der Pflege begeistern. Deshalb steht trotz prominentem Cast immer die neue Pflegeausbildung im Zentrum. Sie gibt die Geschichten vor, die wir kreativ verarbeitet haben", sagt Cindy Singer, Kreativdirektorin bei Zum goldenen Hirschen Berlin. "Durch Corona standen wir bei der Produktion von «Ehrenpflegas» vor einigen Herausforderungen. Mit einer großartigen Teamleistung und konsequentem Umdenken bei der Produktion sehen wir jetzt ein wirklich tolles Ergebnis", sagt Kai Fischer, Executive Producer der Miniserie und Director Corporate Content der Constantin Television.

Lena Klenke, bekannt aus den «Fack Ju Göhte»-Filmen und «How to Sell Drugs Online (Fast)» spielt ebenso mit wie Danilo Kamperidis (ebenfalls aus der von btf produzierten Netflix-Serie) und Lisa Vicari. Die Serie aus der Feder von «jerks»-Autor Johannes Bosswird digital in allen zielgruppenrelevanten Kanälen beworben. Ergänzt wird die digitale Bewerbung der Serie durch Riesenposter in ausgewählten Städten, sowie Street Fences, Mall Videos und einem Mural in Berlin. Begleitet wird die Kommunikation durch Memes und Bonusmaterial, die online ausgespielt werden.
12.10.2020 12:57 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121905
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Ehrenpflegas Die Rekruten Fack Ju Göhte How to Sell Drugs Online (Fast) jerks

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter