►   zur Desktop-Version   ►

Wendler-Posse beschert «Pocher – gefährlich ehrlich» zweistellige Marktanteile

«Cobra 11»-Reruns taten sich direkt davor sehr schwer. Ein «RTL Aktuell Spezial» zum Infektionsgeschehen in Deutschland und Europa landete hinter dem ARD-Pendant.

Es war die Trash-Schlagzeile des Donnerstagabends. Michael Wendler ist nun auch ein Corona-Regel-Gegner, wird von Attila Hildmann gefeiert und ist raus bei «DSDS». Grund genug für Oliver Pocher mit «Pocher – gefährlich ehrlich» schon um 22.30 Uhr und live auf Sendung zu gehen; immerhin hatten Amira und Oliver sogar den Manager vom Wendler im Studio. Die 90 Minuten lange Sondersendung sicherte sich 10,9 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen und somit auf den ersten Blick überschaubare Ergebnisse. 0,88 Millionen Menschen ab drei Jahren verbrachten den späten Donnerstagabend im Schnitt bei RTL.

Allerdings – gemessen am Vorprogramm sind die Werte mehr als okay. Ab 20.30 Uhr zeigten die Kölner zwei Wiederholungen von «Alarm für Cobra 11», die sich mit 7,8 sowie 7,9 Prozent bei den klassisch Umworbenen weitaus schwerer taten. 1,20 und 1,10 Millionen Menschen sahen die deutsche Serie. Neue Folgen rund um die Autobahnkommissare soll es dann wieder 2021 gegen.

Auf 12,2 Prozent war ein «RTL Aktuell Spezial» ab 20.15 Uhr gekommen. Die Infosendung widmete sich den steigenden Coronazahlen; und trat gegen ein «ARD Extra» an, das zeitgleich auf etwas mehr als 16 Prozent bei den Jungen kam. 1,97 Millionen Menschen sahen die RTL-Sondersendung zur besten Ausstrahlungszeit. Stark gefragt war derweil am Mittag das Journal «Punkt 12», das sich bei den jungen Leuten auf 22 Prozent Marktanteil schwang. Die Mittagssendung, die zweistündig ab zwölf Uhr läuft, sicherte sich somit das beste Ergebnis seit Ende Januar 2020. Die durchschnittliche Reichweite des RTL-Infoformats lag am Donnerstag bei rund 940.000 – hier sicherte sich die Sendung der Kölner allerdings keinerlei Rekord.

Vom starken Vorlauf profitierte dann noch die «Superhändler»-Folge um 14 Uhr, die mit 16,8 Prozent ebenfalls ein ziemlich gutes Bild abgab. Die Produktion aus dem Hause UFA Show & Factual landete im Schnitt bei 0,85 Millionen Zusehern.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.10.2020 08:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121863
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Pocher – gefährlich ehrlich Alarm für Cobra 11 RTL Aktuell Spezial Punkt 12 Superhändler DSDS ARD Extra

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter