►   zur Desktop-Version   ►

ZDF-Krimis bleiben auf gewohnt starkem Niveau

In dieser Woche überzeugten sowohl «Der Kriminalist» als auch «SOKO Leipzig».

Das Zweite Deutsche Fernsehen bespielt auch weiterhin seinen Freitagabend zur besten Sendezeit mit Kriminalgeschichten. Am Freitag ging es um 20.15 Uhr mit «Der Kriminalist» los, der 4,37 Millionen Zuschauer ab drei Jahren verbuchte. Die Gemeinschaftsproduktion von ZDF, SRF und ZDF Enterprises, bei der Thomas Roth Regie führte und Dirk Morgenstern das Buch schrieb verzeichnete gute 15,4 Prozent Marktanteil.

Bei den 14- bis 49-Jährigen sorgte die Episode „Roter Schatten“ für 0,44 Millionen Zuschauer, der Marktanteil der deutschen Produktion lag bei soliden 5,9 Prozent. Im Anschluss setzte das ZDF auf «SOKO Leipzig», das weiterhin auf 4,30 Millionen Zuschauer kam. Die Krimiserie hielt sich bei einer Quote von 15,4 Prozent, bei dem jungen Publikum wurden 7,3 Prozent Marktanteil gemessen. Mit 7,3 Millionen jungen Zuschauern steigerte der Sender hier seine Reichweite.

Um 19.25 Uhr bekamen die Zuschauer eine neue Episode von «Bettys Diagnose» zu sehen, die auf 3,28 Millionen Zuseher kam. Die Geschichte mit dem Titel „Im Ende ein Anfang“, die von Claudia Leins verfasst wurde, erzielte durchschnittliche 13,1 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum standen gute 7,2 Prozent Marktanteil auf der Uhr, es wurden 0,44 Millionen junge Zuseher erreicht.

Auch die «heute show» überzeugte ab 22.30 Uhr wie gewohnt. 4,14 Millionen Fernsehende ließen sich von der Satireshow zum Einschalten bewegen. Der Sender kam auf starke 18,5 Prozent. 1,08 Millionen 14- bis 49-Jährige ergatterten zudem ausgezeichnete 16,3 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
03.10.2020 09:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121749
Laura Friedrich

super
schade


Artikel teilen


Tags

Der Kriminalist SOKO Leipzig Bettys Diagnose heute show

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter