►   zur Desktop-Version   ►

«Galileo» gehört zu den gefragtesten Daytime-Formaten

Neben «RTL Aktuell» und zwei RTL-Soaps ist das ProSieben-Format vorne dabei.

Der TV-Sender RTL dominierte am Mittwoch die Daytime. Das erfolgreichste Format bei den Umworbenen war «Gute Zeiten, schlechte Zeiten», das auf 1,22 Millionen Zuschauer kam. Der Marktanteil lag bei fantastischen 17,4 Prozent. Die Soap, die um 19.40 Uhr startete, erreichte insgesamt 2,76 Millionen Zuschauer.

Mit den Nachrichten «RTL Aktuell» generierte die Fernsehstation 3,22 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. 0,92 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten für 21,6 Prozent Marktanteil. Auf dem dritten Platz der täglichen Tagesprogramm-Charts stand «Alles was zählt» mit 0,72 Millionen jungen Zuschauern und 14,2 Prozent Marktanteil. Insgesamt wollten 2,07 Millionen Zuschauer ein neues Kapitel der Soap sehen.

Das ProSieben-Magazin «Galileo» behauptete sich gut: 1,07 Millionen Zuschauer ab drei Jahren wurden gemessen, der Marktanteil bei den Umworbenen belief sich auf 12,3 Prozent. Mit 0,72 Millionen Umworbenen kann man in Unterföhring zufrieden sein.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
01.10.2020 09:04 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121695
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Gute Zeiten schlechte Zeiten RTL Aktuell Alles was zählt Galileo

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter