►   zur Desktop-Version   ►

«The Flash» düst «Legends of Tomorrow» davon

ZDFneo hatte am Montagabend einmal mehr dank «Inspector Barnaby» großen Erfolg.

Am Montagabend brachte es ProSieben Maxx mit «The Flash» immerhin auf mäßige 0,6 Prozent in der Zielgruppe: Ab 20.15 Uhr holte die DC-Adaption 0,18 Millionen Serienfans an die Mattscheiben. Bei den Jüngeren genügten 0,11 Millionen wenigstens für maue 1,2 Prozent Marktanteil – eine Quote, von der «Legends of Tomorrow» im Anschluss nur träumen konnte.

Die Schwesternserie von «The Flash» sank ab 21.05 Uhr auf 0,10 Millionen Interessenten, das bedeutete miese 0,3 Prozent Marktanteil bei allen. Etwa 50.000 Werberelevante bedeuteten in der Zielgruppe ebenfalls miese 0,5 Prozent Marktanteil.

Eine Doppelfolge «Castle» lockte ab 20.15 Uhr derweil 0,30 und 0,25 Millionen Serienfans zu sixx. Das führte zu soliden 0,9 und mäßigen 0,8 Prozent Marktanteil bei allen. Bei den Werberelevanten waren akzeptable 1,3 und maue 1,0 Prozent Marktanteil drin. ZDFneo dagegen erreichte mit einer Doppelfolge «Inspector Barnaby» 2,26 und 1,69 Millionen Krimifans. Das führte zu herrlichen 7,2 und 7,5 Prozent insgesamt.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
29.09.2020 09:11 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121651
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Legends of Tomorrow Castle Inspector Barnaby The Flash

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter