►   zur Desktop-Version   ►

Von «Punkt 12» bis «Hensslers Countdown»: Der Quotenverfall in der RTL-Daytime

So gut «Punkt 12» den RTL-Mittag bestreitet, so mager schließt «Hensslers Countdown» den Nachmittag ab.

Am Mittag ist bei RTL die Quotenwelt noch in Ordnung. Die erste «Punkt 12»-Ausgabe der Woche kam auf 0,75 Millionen Wissbegierige und erzielte sehr gute 10,2 Prozent Marktanteil insgesamt. Bei den Umworbenen sprangen sogar 15,8 Prozent Marktanteil heraus. «Die Superhändler» folgten ab 13.55 Uhr mit 0,69 Millionen Interessenten, die Marktanteile sanken auf akzeptable 8,1 respektive 11,7 Prozent.

Um 14.55 Uhr folgte «Die Superhändler: Lieblingsdeals» mit 0,61 Millionen Fernsehenden. Das reichte nur noch für maue 6,1 Prozent bei allen. Bei den Werberelevanten reichte es für 11,1 Prozent Marktanteil. Ab 15.55 Uhr gab das RTL-Programm quotentechnisch weiter nach.

«Kitsch oder Kasse» lockte nur noch 0,46 Millionen Menschen an. Das führte zu mageren 4,5 Prozent insgesamt. 6,8 Prozent in der Zielgruppe waren ebenfalls ein mageres Ergebnis. Ab 17 Uhr beendete «Hensslers Countdown» die Talfahrt mit 4,3 Prozent bei allen sowie 4,5 Prozent in der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
15.09.2020 08:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121371
Sidney Schering

super
schade

60 %
40 %

Artikel teilen


Tags

Punkt 12 Die Superhändler Die Superhändler: Lieblingsdeals Kitsch oder Kasse Hensslers Countdown

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter