►   zur Desktop-Version   ►

«Family Guy» mit alten Folgen noch mau

Ehe in knapp drei Wochen die neue Runde startet, wiederholte ProSieben Maxx zur besten Sendezeit eine Episode aus Season 15.

Am Dienstag, den 22. September 2020, startet der Münchener Unterhaltungssender die 17. Staffel von «Family Guy». Derzeit haben die Programmplaner aber noch Wiederholungen auf dem Sendeplatz eingeplant, die Episode „Rektor Peter Griffin“ aus der 15. Staffel verbuchte um 20.15 Uhr nur 0,10 Millionen Fernsehzuschauer. Der Marktanteil bei allen Zuschauern lag bei 0,4 Prozent.

Mit 0,08 Millionen Umworbenen sicherten sich die Verantwortlichen bei ProSieben Maxx einen Marktanteil von schwachen 1,1 Prozent. Bereits am Vorabend setzte man auf die FOX-Sitcom. Eine weitere Wiederholung lockte ab 19.50 Uhr 0,14 Millionen Zuschauer an, der Marktanteil belief sich auf 0,5 Prozent. Erneut wurden 0,08 Millionen 14- bis 49-Jährige ermittelt, der Marktanteil lag bei unterdurchschnittlichen 1,2 Prozent.

Zwischen 20.40 und 22.05 Uhr wiederholte ProSieben Maxx drei alte «Die Simpsons»-Episoden, „Bart gegen Australien“, „Homer gegen Patty und Selma“ und „Springfield-Film-Festival“. Diese erreichten 0,16, 0,17 und 0,14 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe wurden 0,13, 0,14 und 0,12 Millionen Zuschauer ermittelt. Die Marktanteile lagen bei passablen 1,7, 1,9 und 1,5 Prozent Marktanteil.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
02.09.2020 08:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121077
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Family Guy Die Simpsons

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter