►   zur Desktop-Version   ►

Mark Gordon gründet eigene Filmfirma

Der Macher hinter «Der Soldat James Ryan» und «Grey’s Anatomy» arbeitet nun mit eOne zusammen.

Der bekannte Produzent Mark Gordon wird mit einer neuen und eigenen Produktionsfirma angreifen. Zu seinen Verbündeten gehört die Vertriebsfirma Entertainment One, wo Gordon bis Juli 2019 als Präsident fungierte. Danach arbeitete er mit dem Unternehmen weiterhin zusammen, das inzwischen vom Spielzeuggiganten Hasbro übernommen wurde. Die Mark Gordon Gompany wurde vor zwei Jahren vollständig von eOne übernommen.

Gordon, der Produzent von «Grey’s Anatomy» und «Criminal Minds», hat nun ein Unternehmen gegründet, das Projekte für Film und Fernsehen schaffen will, zusätzlich zur Expansion in den Theaterbereich im Inland und im Vereinigten Königreich. Mark Gordon Pictures wird erneut Inhalte vorwiegend für eOne herstellen.

Zu Gordons neuem, von Frauen geführten Unternehmen mit Büros in Los Angeles, New York und London gehört die langjährige Geschäftsführerin der Mark Gordon Company, Bibby Dunn, als Leiterin des Büros in Los Angeles.
01.09.2020 08:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121042
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Grey’s Anatomy Criminal Minds

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter