►   zur Desktop-Version   ►

Chadwick Boseman ist tot

Im Alter von nur 43 Jahren ist Schauspieler und Produzent Chadwick Boseman gestorben.

Hollywood und Filmfans weltweit trauern um den Verlust von Chadwick Boseman. Der 1976 geborene Schauspieler und Produzent ist im Alter von nur 43 Jahren gestorben. Der «Black Panther»-Star erlag am Freitag, den 28. August 2020, einer schweren Darmkrebserkrankung. Diese wurde bereits 2016 bei ihm diagnostiziert. Wie seine Familie festhält, war Chadwick Boseman jedoch "ein wahrer Kämpfer" und spielte trotz Leiden allein seit seiner Erkrankung in solchen Filmen wie dem preisgekrönten Marvel-Phänomen «Black Panther», Spike Lees Netflix-Epos «Da 5 Bloods» oder «Marshall» mit.

All diese Filme entstanden zwischen "zahllosen Operationen" und Chemotherapie. Boseman wurde darüber hinaus für die Sportlerbiografie «42: Die wahre Geschichte einer Sportlegende» und das James-Brown-Biopic «Get on Up» gefeiert. 2016 stieg er in das Marvel Cinematic Universe ein. Als König T'Challa alias Black Panther trat er in «The First Avenger – Civil War», seinem Solofilm, «Avengers | Infinity War» und «Avengers || Endgame» auf. Die Rolle T'Challas sei Boseman, wie nun seine Familie schreibt, die größte Ehre seines Lebens gewesen. Seit 2016 agierte er auch als Produzent.

Mark Ruffalo bekundete bereits sein Beileid an Bosemans Familie. Der Schauspielkollege Bosemans schreibt weiter, Boseman sei ein überaus gönnerhafter und grundehrlicher Mensch gewesen, der stets alles gegeben hat. Brie Larson bezeichnet Boseman als jemanden, "der für mehr stand als für sich selbst". Sie ist sicher: Er wird nicht vergessen, sondern fehlen.
29.08.2020 09:09 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121004
Sidney Schering

Artikel teilen


Tags

Black Panther Da 5 Bloods Marshall Get on Up The First Avenger – Civil War Avengers | Infinity War Avengers || Endgame

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter