►   zur Desktop-Version   ►

We Summon The Trailerschau

Horror, Dramatik, Haie und Drachen: Es gibt viele Filme, die geguckt werden wollen.

«Niemals Selten Manchmal Immer»


Die 17-jährige Autumn (Sidney Flanigan) arbeitet im ländlichen Pennsylvania als Supermarkt-Kassiererin, ihr Leben verläuft in wenig überraschenden Bahnen. Als sie bemerkt, dass sie ungewollt schwanger geworden ist, kann Autumn nicht mit der Unterstützung ihrer Eltern rechnen. Gemeinsam mit ihrer Cousine Skyler (Talia Ryder) kratzt sie ein wenig Geld zusammen und die beiden machen sich im Bus auf den Weg nach New York City. Im Gepäck haben sie nur die Adresse einer Klinik – und sonst keinen Plan. Der Beginn einer nervenaufreibenden Reise, getragen von Freundschaft, Mut und Mitgefühl.

«Deep Blue Sea 3»


Auf der winzigen Insel Little Happy beobachten Dr. Emma Collins und ihr Team ein üppiges Meeresgebiet, in das Weiße Haie kommen, um sich fortzupflanzen. Ihre idyllische Existenz wird gestört, als Emmas Ex-Freund auf der Suche nach drei mörderischen Bullenhaien eintrifft. Aber dies sind keine gewöhnlichen Haie: ihre Mutter, Bella, wurde genetisch so verändert, dass sie hochintelligent ist ... und gefährlich. Als die Zahl ihrer Todesopfer wächst, wird klar: Bellas Nachkommen haben ihre Killergene geerbt, und wenn es ihnen gelingt, sich fortzupflanzen, könnte das Leben, wie wir es kennen, enden. Mach dich bereit für die bisher tödlichste Rückkehr ins tiefblaue Meer!

«We Summon The Darkness»


Sommer 1988: Im amerikanischen Hinterland haben vermeintliche Satanisten bereits 18 unschuldige Menschen umgebracht. Für die besorgten Sittenwächter ist ganz klar, dass nur Heavy Metal schuld an allem sein kann! Das hält die drei Freundinnen Alexis, Val und Beverly nicht davon ab, einen Roadtrip zu einem Heavy-Metal-Festival zu unternehmen. Dort angekommen, lernen sie Mark, Kovacs und Ivan kennen und beschließen, nach dem Konzert in Alexis' abgelegenem Landhaus weiterzufeiern. Was eine Nacht voller Spaß und Ausschweifungen werden sollte, nimmt allerdings schnell eine mörderische Wendung und nicht alle werden diese unheilvolle Party überleben …

«Anderson Falls – Ein Cop am Abgrund»


Die Welt von Detective Jeff Anderson (Shawn Ashmore) stürzt in sich zusammen, als er eines Tages nach Hause zurückkehrt und seine geliebte Frau tot in der Badewanne findet. Trotz aller Indizien kann Anderson einfach nicht hinnehmen, dass es sich um Selbstmord handeln soll. Sein wahnwitziger Eifer, den vermeintlichen Mörder seiner Frau aufzuspüren, treibt ihn unnachlässig an. Als ihm ein Fall zugewiesen wird, in dem eine junge Frau behauptet, dass ein Vater-Sohn-Duo versucht hat, sie zu einem Suizid zu zwingen, glaubt Anderson die wahren Schuldigen gefunden zu haben. Auf der fieberhaften Jagd nach den zwei Männern wird Anderson alle Regeln brechen müssen, um Gerechtigkeit zu finden …

«Drachenreiter»


Der junge Silberdrache Lung hat es satt, sich ständig im Dschungel verstecken zu müssen. Er möchte der älteren Generation unbedingt beweisen, dass er ein richtiger Drache ist. Als die Menschen kurz davorstehen, auch noch den letzten Rückzugsort seiner Familie zu zerstören, begibt sich Lung zusammen mit Koboldmädchen Schwefelfell heimlich auf eine abenteuerliche Reise. Er möchte den „Saum des Himmels“ finden, den geheimnisvollen Zufluchtsort der Drachen. Auf ihrer Suche begegnen Lung und Schwefelfell Ben, einem Waisenjungen und Streuner, der sich als Drachenreiter ausgibt. Während sich Ben und Lung schnell anfreunden, wird Schwefelfell zunehmend misstrauischer und versucht, den Waisenjungen bei jeder Gelegenheit loszuwerden. Doch das ungleiche Trio muss lernen, an einem Strang zu ziehen, denn sie werden von Nesselbrand verfolgt. Das bösartige, drachenfressende Monster hat es darauf abgesehen, alle Drachen der Erde aufzuspüren und zu vernichten…
29.08.2020 17:03 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120971
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Trailerschau Niemals Selten Manchmal Immer Deep Blue Sea 3 We Summon The Darkness Anderson Falls – Ein Cop am Abgrund Drachenreiter

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter