►   zur Desktop-Version   ►

«Falling Down»: Ein wütender Michael Douglas bringt Kabel Eins nur mäßige Zahlen

Während «Falling Down» womöglich ein paar Tage zu spät lief, um abzuräumen, sah es für das ZDF am Mittwochabend schon besser aus.

Kürzlich ist Joel Schumacher verstorben – der Regisseur solcher Filme wie «8 MM», «Batman & Robin», «The Lost Boys» und «Falling Down – Ein ganz normaler Tag». Am Mittwochabend zeigte Kabel Eins den 90er-Hit, in dem Michael Douglas einen vermeintlich normalen Bürger spielt, der scheinbar grundlos vollkommen durchdreht. Doch die Ausstrahlung war wohl zu lange nach Schumachers Tod, um zusätzliche Aufmerksamkeit zu generieren: Ab 20.15 Uhr interessierten sich nur 0,77 Millionen Filmfans für «Falling Down».

Das glich mäßigen 2,9 Prozent Marktanteil, während 0,27 Millionen Umworbene für maue 3,8 Prozent Marktanteil sorgten. Ab 22.40 Uhr lief es für eine Wiederholung von «Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben» schon besser. 0,50 Millionen Interessenten, darunter 0,18 Millionen Werberelevante, genügten für immerhin sehr gute 4,0 Prozent bei allen und solide 4,9 Prozent in der Zielgruppe.

Im ZDF lief es für «Die große Terra X Show» schon überzeugender, vor allem bei den Jüngeren: 0,64 Millionen 14- bis 49-Jährige bescherten dem Mainzer Sender sehr tolle 8,6 Prozent Marktanteil in der jungen Altersgruppe. 3,73 Millionen Fernsehende glichen insgesamt guten 13,5 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
27.08.2020 08:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120943
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

8 MM Batman & Robin The Lost Boys Falling Down – Ein ganz normaler Tag Falling Down Die große Terra X Show

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter