►   zur Desktop-Version   ►

S wie September, oder: Start Your Engines

Das deutsche Fernsehen startet in die TV-Saison 20/21 – mit zahlreichen neuen Formaten und durchaus spannenden Showduellen. Die Highlights.

«Das Sommerhaus der Stars, RTL, ab Mittwoch, 9. September um 20.15 Uhr


Wird die neue Staffel, hergestellt diesmal in Nordrhein-Westfalen, die herausragenden Quoten des Vorgängers (mit Laura Müller und dem Wendler) wiederholen können? Vorsichtige Antworttendenzen gibt es ab dem 10. September morgens. Jetzt schon steht fest, wer in den neuen Folgen mitmischt.

• Georgina Fleur und der Unternehmer Kubi Özdemir
• Andrej Mangold und Jennifer Lange, die sich einst beim «Bachelor» kennen- und lieben lernten.
• Andreas und Karoline Robens von «Goodbye Deutschland»
• Lisha und Lou (bekannt von YouTube)
• Schauspielerin Diana Herold und der Betriebswirt Michael Tomaschautzki
• Reality-TV-Star Denise Kappes mit Sänger Henning Merten
• Designerin Michaelea Scherer und Hypnotiseur Martin Bolze

Die Sendung wird wieder von Seapoint umgesetzt und ist bereits fertig abgedreht.

«Big Performance», ab 12. September, samstags um 20.15 Uhr, RTL


Eine Show mit Jennifer Lopez, Mick Jagger, Tom Jones, Elton John, Adele und Prince. Doch die große Frage ist "Wer ist der Star im Star"? Denn hinter den weltbekannten Sängern und Sängerinnen stecken in Wahrheit deutsche Prominente, die sich in ihr Musik-Idol verwandelt haben. Wem gelingt die perfekte Illusion? Michelle Hunziker, Motsi Mabuse und Guido Maria Kretschmer raten, welcher Star sich hinter welcher Musiklegende verbirgt. Daniel Hartwich moderiert. Vier Folgen sind eingeplant, das große Finale steht also Anfang Oktober an.

«FameMaker», als Eventprogrammierung bei ProSieben, ab 17. September, 20.15 Uhr


In der neuen ProSieben-Musikshow treten die Kandidaten unter einer schalldichten Glaskuppel auf. Die drei musikalisch äußerst begabten #FameMaker sehen ihre Performance, hören den Gesang aber nicht. Erst wenn sich einer von ihnen für einen Performer entscheidet, hebt sich die Kuppel und das Stimmgeheimnis wird gelüftet.

Entpuppt sich der Performer unter der Kuppel dann aber als schräger Vogel und nicht als Nachtigall, geht der Spaß erst richtig los: Für das große Live-Finale am Donnerstag, 1. Oktober müssen die drei #FameMaker das Beste aus ihren Kandidaten herausholen und mit ihnen einen Auftritt inszenieren. Denn dann müssen sie gemeinsam die härteste Jury der Welt überzeugen: die TV-Zuschauer. In der Jury sitzen Caroline Kebekus, Luke Mockridge und Teddy Teclebrhan. Als Moderator wurde Tom Neuwirth verpflichtet, bisher vor allem bekannt durch seine Kunstfigur Conchita Wurst.

«heute journal: update», ab 7. September, wechselnde Zeiten am Spätabend


Der «heute+»-Nachfolger ist da und es wird ein Spin-Off des «heute journal». "Die «heute journal»-Redaktion erhält die Zuständigkeit für den Informationsfluss am gesamten Abend. Die Sendung um 21.45 Uhr bleibt das große Flaggschiff des Abends. Das Update verlängert die Informationsstärke des «heute-journal» in die Nacht und wird eigene Akzente haben – durch Themensetzung und Interviews“, sagt Bettina Schausten, stellvertretende Chefredakteurin des ZDF. Redaktionsleiter Wulf Schmiese wird die Sendung im Wechsel mit Hanna Zimmermann und Nazan Gökdemir moderieren.

Die neue «Tatort»-Saison, sonntags, 20.15 Uhr


Mit dem Film „Pumpen“, ein Fall der österreichischen Ermittler, beginnt die neue «Tatort»-Saison am Abend des 6. September. Im September ermitteln dann auch noch die Teams aus Frankfurt und dem Schwarzwald. Am 20. September ist ein weiterer «Polizeiruf 110» mit Claudia Michelsen geplant.
01.09.2020 13:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120931
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

heute journal heute-journal Bachelor Goodbye Deutschland Big Performance FameMaker heute journal: update heute+ Tatort Polizeiruf 110

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter