►   zur Desktop-Version   ►

Von Netflix zu Disney+: McG inszeniert «Scott & Huutsch»-Neuauflage

«Scott & Huutsch» kommt vorwärts: Die Serie auf Basis einer Tom-Hanks-Kultkomödie wird unter anderem von McG gedreht. Die erste Klappe fällt im September.

Disney+ kündigte bereits an, aus der alten Touchstone-Pictures-Komödie «Scott & Huutsch» eine Serie machen zu wollen. Nun kommen neue Details über das Format ans Licht, dessen Vorlage 1989 in die Kinos kam und im Original «Turner & Hooch» betitelt wurde: Die Serienadaption der Tom-Hanks-Filmkomödie wird ab September 2020 gedreht. Das hat die Disney-Expertenseite 'The DisInsider' ans Licht gebracht. Laut den gut vernetzten Disney-Kennern wird Action-Regisseur McG bei der «Scott & Huutsch»-Serie als Regisseur mitwirken.

McG drehte zuletzt für Netflix die campige Horrorkomödie «The Babysitter» sowie deren bald anstehende Fortsetzung «The Babysitter: Killer Queen». Zudem ist er für die «Drei Engel für Charlie»-Filme mit Cameron Diaz, Lucy Liu und Drew Barrymore sowie für «Terminator – Die Erlösung» bekannt.

Disney+ plant eine zehnteilige erste Staffel von «Scott & Huutsch», aufgrund von Corona-Maßnahmen werden die Dreharbeiten bis April 2021 dauern. Die Episoden sollen jeweils rund eine Stunde dauern. Josh Peck wird in Tom Hanks' Fußstapfen treten und einen Cop spielen, der einen sabbernden, treuen Hund als Partner hat. Zum Cast gehören unter anderem auch Vanessa Lengies («Glee») und Lyndsy Fonseca («How I Met Your Mother») sowie Carra Patterson («Straight Outta Compton»).
18.08.2020 17:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120731
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Disney Disney+ Turner & Hooch The Babysitter The Babysitter: Killer Queen Drei Engel für Charlie Terminator – Die Erlösung Glee How I Met Your Mother Straight Outta Compton Scott & Huutsch

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter