►   zur Desktop-Version   ►

«SmackDown» und «#AtHome Videos» bleiben an der Spitze

Die Nummer 1 in der Zielgruppe musste sich FOX diesmal jedoch zwischenzeitlich mit der NBC-«Dateline» teilen.

Bevor Sie gleich denken, Sie lesen die Meldung aus der Vorwoche: Am Freitag galt weitestgehend das Motto „Business as usual“ im US-Networkfernsehen. Erneut hat «SmackDown» bei FOX mit einem Rating in Höhe von 0,5 Prozent in der Zielgruppe gewonnen, erneut haben CBS‘ «Greatest #AtHome Videos» die meisten älteren Zuschauer angesprochen (3,91 Millionen), 0,4 Prozent betrug das Rating bei den Umworbenen. FOX hat mit seiner zweistündigen Übertragung übrigens im Schnitt 1,98 Millionen Zuseher erreicht, fast genauso viele wie vor einer Woche also. Etwas war dann aber doch anders: NBCs «Dateline» hat es sich mit 0,5 Prozent nämlich ebenfalls auf dem Zielgruppen-Thron gemütlich gemacht, allerdings galt das nur für die 21-Uhr-Sendung. Um 22 Uhr ging das Rating mit einer weiteren Ausgabe wieder auf 0,4 Prozent zurück.

Richtig miserabel lief es derweil auch in Woche 2 für «Being Reuben» bei The CW: Schon wieder lag das Rating bei 0,0 Prozent, im Mittel wurden die beiden Folgen von bloß 0,21 Millionen Menschen gesehen. Immerhin für «Masters of Illusion» waren zur besten Sendezeit 0,1 Prozent drin.

Bei ABC haben sowohl «Shark Tank» als auch «20/20» im Schnitt 0,4 Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen verbucht. Die absolute Sehbeteiligung verharrte dabei jeweils unter der Drei-Millionenmarke: 2,71, 2,48 sowie 2,61 Millionen betrugen diese.
15.08.2020 20:27 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120667
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen


Tags

SmackDown Greatest #AtHome Videos Dateline Being Reuben Masters of Illusion Shark Tank 20/20

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter