►   zur Desktop-Version   ►

Durchgehend einstellig: RTL-Donnerstag wartet auf neue Impulse

«Der Lehrer» hat ausgedient und auch Pochers Late-Night-Show ist ein wenig ausgemergelt.

In der kommenden Woche setzt RTL erstmals am Donnerstag – abseits von Livesport – auf frische Ware zur besten Sendezeit. Dann sind die zahlreichen Wochen der «Der Lehrer»-Reruns vorbei. Das neu ausgerichtete «Alarm für Cobra 11» übernimmt; und muss einige Zuschauer zurückholen. An diesem Donnerstag nun verabschiedete sich also die Schulserie mit gleich drei Wiederholungen am Stück, die aber allesamt deutlich unter der RTL-Sendernorm liefen.

Ermittelt wurden im Schnitt gerade einmal 8,1, 8,7 sowie 7,0 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Die meistgesehene Folge im Gesamtmarkt war die ab 21.15 Uhr gesendete, die aber ebenfalls den Sprung über die Millionen-Marke verpasste: Rund 970.000 Zuschauer wurden gemessen. In der Stunde zuvor kam das Format auf rund 940.000, ab 22.15 Uhr sahen etwa 830.000 Fans zu. Es kommt nur sehr selten vor, dass die RTL-Primetime vor weniger als einer Million Zuschauern stattfindet.

Das spürte letztlich auch eine weitere Ausgabe von Oliver Pochers Late-Night-Format «Pocher – gefährlich ehrlich», die ebenfalls nur auf schwache Werte kam. Rund 650.000 Menschen ab drei Jahren schalteten im Schnitt ab kurz nach 23 Uhr ein, in der klassischen Zielgruppe sicherte sich das bis Mitternacht dauernde Format mäßige 8,7 Prozent Marktanteil. Der Tagesmarktanteil von RTL am Donnerstag lag bei den Umworbenen bei schmalen 9,9 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
14.08.2020 08:45 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120632
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Pocher – gefährlich ehrlich Der Lehrer Alarm für Cobra 11

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter