►   zur Desktop-Version   ►

«The Babysitter»: Der knallig-blutige Spaß geht weiter

Die Netflix-Horrorkomödie «The Babysitter» von McG wird fortgesetzt – und zwar bereits im September.

Regisseur McG ist vor allem für seine Actionfilme bekannt – von «Drei Engel für Charlie» bis «Terminator – Die Erlösung». 2017 jedoch zeigte er eine andere Seite seines Könnens: Mit dem Netflix-Originalfilm «The Babysitter» kreierte er eine Horrorkomödie, in der knallbunt-naive und sarkastisch-derbe Tonalitäten aufeinander treffen – so, als würden sich Joe Dante oder Sam Raimi eine Idee des Disney-Channel-Regisseurs Kenny Ortega wenig jugendfreundlich aneignen. Eine Fortsetzung wurde relativ zügig beschlossen – und nun steht ihr Veröffentlichungstermin fest.

Wie Netflix mitteilt, wird «The Babysitter: Killer Queen» am 10. September 2020 veröffentlicht. Erneut inszenierte McG, in den Hauptrollen kehren Judah Lewis, Bella Thorne, Robbie Amell, Hana Mae Lee, Andrew Bachelor, Ken Marino und Leslie Bibb zurück. Samara Weaving («Ready or Not»), die in Teil eins sogar noch in der Titelrolle mit von der Partie war, ist nicht als Teil des Ensembles gelistet.

Der erste Teil wurde von Brian Duffield («Underwater») geschrieben, die Fortsetzung stammt von Dan Lagana, der unter anderem die True-Crime-Doku-Parodie «American Vandal» verfasst hat. Wonderland Sound and Vision sowie Boies/Schiller Film Group agierten als Produktionsfirmen.
13.08.2020 15:44 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120624
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Drei Engel für Charlie Terminator – Die Erlösung Ready or Not Underwater American Vandal The Babysitter The Babysitter: Killer Queen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter