►   zur Desktop-Version   ►

Knaller: RTL macht «Love Island»-Star zur «Bachelorette»

Die neue Staffel der RTL-Kuppelshow soll im Herbst auf Sendung gehen.

RTL hat am Mittwochmorgen seine neue «Bachelorette» vorgestellt – und TV-Zuschauer kennen sie bereits. Die Wahl fiel auf Melissa, die 2019 bei «Love Island» mitmischte. Die Stuttgarterin ist derzeit zudem beim RTLZWEI-Mittwochs-Hit «Kampf der Realitystars» zu sehen. 2019 verzauberte sie mit ihrer authentischen Art in der TV-Show «Love Island» und zog sogar Sänger Pietro Lombardi in ihren Bann. Mit der großen Liebe wollte es bisher dennoch nicht klappen…

Melissas letzte - wie sie sagt - ernsthafte Beziehung zerbrach vor etwa drei Jahren. "Eine Beziehung bedeutet für mich Zeit und Zuwendung", erklärt sie, "das war in meiner letzten Partnerschaft wegen eines Projekts im Ausland und der räumlichen Distanz leider nicht möglich. Ich zähle sie daher bewusst nicht mit. Ich hatte bisher drei ernsthafte Beziehungen."

RTL will die neue «Bachelorette»-Staffel im Herbst zeigen. Geplant war, dass die Sendung erneut in Griechenland umgesetzt wird – ob das corona-bedingt geklappt hat, ist nicht ganz klar. Corona ist auch der Grund, warum die Staffel nicht – wie in den Vorjahren – in den Sommermonaten ausgestrahlt wurde.
12.08.2020 08:03 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120547
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Love Island Bachelorette Kampf der Realitystars

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter