►   zur Desktop-Version   ►

Innovativ: «Rote Rosen» mit zwei Hauptrosen in der 18. Staffel

Claudia Schmutzler übergibt den Staffelstab der Serie im Herbst an Jana Hora-Goosmann und Judith Sehrbrock. Die ersten Details der neuen Staffel.

Das Erste Deutsche Fernsehen hat am Montagvormittag Details zur neuen Staffel seiner täglichen Serie «Rote Rosen» verkündet. Zur Zeit ist Claudia Schmutzler noch als sogenannte Hauptrose, also weibliche Hauptfigur, in der 14.10-Uhr-Produktion des öffentlich-rechtlichen Senders zu sehen. Mitte Oktober werden ihre 200 Folgen ausgestrahlt sein und ein neues, wieder 200 Folgen umfassendes Kapitel der Serie beginnt. Diesmal haben sich die Macher entschieden, gleich zwei weibliche Hauptfiguren einzuführen.

Die gelernte Möbeltischlerin Mona Herzberg lebt mit ihrer Adoptivtochter Sara in Münster und ahnt nicht, dass ihr Mann, Vertriebsleiter einer Hotelwäsche-Firma, sich auf seinen Reisen nicht nur dem Geschäft widmet. Erst als sie nach Lüneburg umziehen, um endlich eine richtige Familie zu sein, wird Mona über die plötzlichen Widersprüche ihres Mannes und seine Erklärungen stutzig – es stellt sich heraus, dass er eine Affäre hat. Seine Geliebte ist Tatjana Petrenko, die mit ihrem Sohn ebenfalls nach Lüneburg zieht.

Als taffe Geschäftsfrau plant sie die Eröffnung eines hochwertigen Möbel-Showrooms und kommt darüber zufällig mit Mona ins Gespräch. Die beiden Frauen mögen sich, es entwickelt sich eine schöne, unbelastete Frauenfreundschaft. Keiner ahnt, was die beiden wirklich verbindet… Jana Hora-Goosmann spielt Mona. Eine ihrer ersten großen Rollen war die der Stefanie Vorath in RTLs «Die Wache». Zuletzt wirkte sie unter anderem in «Im Angesicht des Verbrechens» mit.
Euer erster Eindruck zur 18.Staffel...
Klingt innovativ und spannend!
67,9%
Mir wäre eine klassische Geschichte lieber!
32,1%

Judith Sehrbrock, die ihre TV-Karriere in der Klinikserie «Alphateam» begann, ist als Tatjana zu sehen. Bis 2003 war sie zudem als Martina Vattke in «Hinter Gittern» zu sehen.
10.08.2020 09:21 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120493
Manuel Weis

super
schade

50 %
50 %

Artikel teilen


Tags

Rote Rosen Die Wache Im Angesicht des Verbrechens Alphateam Hinter Gittern

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter