►   zur Desktop-Version   ►

Hier kommt die Flut: Jason Bateman soll Netflix-Film drehen

Bateman ist im Gespräch, eine Ganovenposse nach einem Drehbuch von Simon Kinberg («Mr. & Mrs. Smith») zu inszenieren.

Kürzlich erhielt Jason Bateman erneut eine Emmy-Nominierung für seine Arbeit an der Netflix-Serie «Ozark». Nun befindet er sich in Verhandlungen für ein weiteres Projekt des Video-on-Demand-Anbieters: Laut 'Deadline Hollywood' ist Bateman der Wunschkandidat des Streamingdienstes für den Regieposten bei «Here Comes the Flood», einem Heist Movie von Drehbuchautor Simon Kinberg («X-Men: Dark Phoenix»).

Laut 'Deadline Hollywood' soll die Geschichte eine anspruchsvolle Räuberpistole sein, die von Romantik und starken Persönlichkeiten angetrieben wird.

Actionlegende Jean-Claude Van Damme wiederum steht aktuell schon für Netflix vor der Kamera: Laut 'Variety' fiel in Frankreich kürzlich die erste Klappe für die Actionkomödie «The Last Mercenary». Regie führt David Charhon («Ein MordsTeam»). Jean-Claude Van Damme spielt einen Söldner, der zurück in seine französische Heimat kehrt, als sein Sohn fälschlicherweise des Drogen- und Waffenhandels beschuldigt wird.
03.08.2020 09:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120310
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Ozark Here Comes the Flood X-Men: Dark Phoenix The Last Mercenary Ein MordsTeam

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
03.08.2020 11:19 Uhr 1
Van Damme dreht auch für Netflix?? Krass! Dann ist das ja für ihn nach Ewigkeiten Filme für den DVD Markt zu drehen, eine Qualitäts Klasse höher!!



Schade, dass Netflix "OZARK" abgesetzt hat!
Der Clown
03.08.2020 17:42 Uhr 2
Ozark ist aber auch auserzählt für mich. Hinterher kommt noch der 12. Kartellboss um die Ecke oder der 23. Hillbilly. Und ich glaube auch, dass im Gegensatz zu Network-Serien, die früher immer Verträge von 8 Staffeln gemacht haben, Netflix nur noch 5 Staffeln gibt. Siehe auch Haus des Geldes.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter