►   zur Desktop-Version   ►

Grey’s Anatomy»: Drei Darsteller in den Hauptcast befördert

Zusammen mit «Station 19» erholten drei Schauspieler auch einen besseren Lohn.

Die Verantwortlichen von Shondaland haben drei Besetzungsmitglieder befördert. Richard Flood und Anthony Hill werden in der 17. Staffel des ABC-Dauerbrenners «Grey’s Anatomy» als Hauptdarsteller zu sehen sein. Stefania Spampinato wiederum darf in der vierten Staffel von «Station 19», dem Feuerwehr-Spin-Off des Dauerrenners, als Stammspielerin auftreten.

Flood stieg in der vergangenen Staffel in «Grey’s Anatomy» als Dr. Cormac Hayes ein und verkörperte seither einen Kinderchirurgen am Grey Sloan Memorial Hospital. Zunächst war er mit Meredith Grey nicht auf Wellenlänge, jetzt macht er Ellen Pompeos Figur schöne Augen. Hill trat zunächst in einer Gastrolle auf und war Dr. Winston Ndugu, der auf einer medizinischen Konferenz wieder mit Dr. Maggie Pierce zusammenkam und schließlich eine Affäre hatte.

Spampinato war erstmals in der 14. Staffel von «Grey’s Anatomy» zu sehen, danach war sie zeitweise in «Seattle Firefighters» («Station 19») zu sehen. „Ich freue mich so sehr, Anthony Hill, Stefania Spampinato und Richard Flood zu unserer Familie hinzuzufügen“, sagte die Showrunnerin Krista Vernoff.

31.07.2020 08:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120260
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Grey’s Anatomy Station 19 Seattle Firefighters

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter