►   zur Desktop-Version   ►

KiKA präsentiert einmaliges Sommerferien-Filmerlebnis

Mit dabei im «KiKA Kino Festival» sind preisgekrönte Filme für die ganze Familie, die Corona-bedingt in diesem Jahr auf den großen Kinderfilmfestivals nicht gefeiert werden können.

Ab dem 1. August sorgt KiKA für Kinofeeling vor dem heimischen Fernsehgeräten. Mit 20 nationalen und internationalen Film-Highlights renommierter Kinderfilmfestivals verspricht der Sender ein “Sommerferien-Filmerlebnis für die ganze Familie”. Auf den gewohnten Filmplätzen laufen in den kommenden Tagen nur noch preisgekrönte Filme, die sowohl ein breites Publikum als auch Fachleute gleichermaßen ansprechen. Jeweils montags im "Sommerfilm" um 12:00 Uhr, freitags um 19:30 Uhr bei "Lollywood" sowie im "Samstagskino" um 13:30 Uhr und am Sonntag beim "Sonntagsmärchen" um 12:00 Uhr und direkt im Anschluss im wöchentlichen "Sonntagsfilm" wird groß aufgefahren.

Werke renommierte Kinderfilm-Festivals wie “Goldener Spatz”, “Schlingel”, “Lucas” und “Michel” warten auf die Zuschauer, die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie auf keiner großen Gala gefeiert werden konnten. Unterstützt wird der KiKA beim eigen ins Leben gerufenen «KiKA Kino Festival» deshalb von den großen Festival-Betreibern wie etwa der Berlinale und den bereits genannten unterstützt.

"Kinderfilm-Festivals konnten in diesem Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden, daher haben wir kurzerhand die Festivals in den KiKA geholt. Entstanden ist eine einzigartige Kooperation, die es in dieser Form noch nie gegeben hat. Wir zeigen 20 wunderbare Stoffe, an denen die ganze Familie viel Spaß haben wird. Kino ist und bleibt ein besonderer Ort und das «KiKA Kino Festival» verspricht diese Atmosphäre nach Hause zu bringen - da bin ich sicher", so Dr. Astrid Plenk, KiKA-Programmgeschäftsführerin.

Im Rahmen des großen Specials werden unter anderem prämierte Märchenfilme wie «Die weiße Schlange» (2. August, 12 Uhr) oder «Die sieben Raben» (28. August,12 Uhr) laufen. Zudem gibt es auch interessante Coming-Of-Age-Geschichten wie «Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs» (8. August, 14 Uhr) oder «Amelie rennt» (21. August, 19.30 Uhr) zu sehen. «Auf Augenhöhe» (7. August, 19.30 Uhr) und «Ente gut! Mädchen allein zu Haus» (28. August, 19.30 Uhr) sollen dem jungen Publikum aus der Initiative “Der besondere Kinderfilm” reichhaltige Unterhaltung bieten.
29.07.2020 10:10 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120198
Niklas Spitz

super
schade


Artikel teilen


Tags

KiKA Kino Festival Die weiße Schlange Die sieben Raben Amelie rennt Auf Augenhöhe Ente gut! Mädchen allein zu Haus

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter