►   zur Desktop-Version   ►

Quotencheck: «Die Autodoktoren»

Mit diesen Zahlen ist eine zweite Staffel so gut wie sicher: VOX gelang mit «Die Autodoktoren» ein sehr guter Start.

Abwechslung am VOX-Vorabend: Im Juni startete mit «Die Autodoktoren» eine neue Motorensendung beim Privatsender. Im Mittelpunkt stehen die bereits aus «auto mobil» bekannten Kfz-Meister Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch. VOX zeigte das neue Format vom 28. Juni 2020 bis zum 19. Juli 2020 immer sonntags am Vorabend. Die ersten zwei Ausgaben liefen ab 18.15 Uhr, die letzten beiden «Die Autodoktoren»-Folgen starteten schon ab 18.10 Uhr.

Zum Auftakt sahen sich 1,18 Millionen Menschen «Die Autodoktoren» an, darunter befanden sich 0,48 Millionen Umworbene. Somit waren der VOX-Sendung sehr gute 6,0 Prozent Marktanteil insgesamt sicher, während bei den 14- bis 49-Jährigen tolle 9,8 Prozent ermittelt wurden. Bei Jung und Alt sollte die «Die Autodoktoren»-Debütfolge zugleich die mit der höchsten Reichweite und den höchsten Quoten werden.

Am 5. Juli 2020 sank «Die Autodoktoren» auf 1,03 Millionen Neugierige ab drei Jahren, somit standen noch 5,6 Prozent insgesamt auf dem Tacho. 0,34 Millionen Umworbene mündeten unterdessen in eine Zielgruppenquote von gerade einmal 7,4 Prozent. Sieben Tage später kam es jedoch bei den Werberelevanten zu einem klaren Aufschwung.

0,40 Millionen Interessenten im Alter von 14 bis 49 Jahren brachten «Die Autodoktoren» nunmehr 9,4 Prozent Marktanteil ein. Dieses Plus von zwei Prozentpunkten konnte insgesamt nicht wiederholt werden. Beim Publikum ab drei Jahren sorgten 1,00 Millionen Fernsehende für eine Sehbeteiligung in der Höhe von 5,8 Prozent.

Am 19. Juli 2020 letztlich endete die erste «Die Autodoktoren»-Staffel mit 0,88 Millionen Fernsehenden, darunter befanden sich bloß 0,29 Millionen Werberelevante. Das resultierte in 5,5 Prozent insgesamt und 7,0 Prozent bei den Jüngeren. Unterm Strich brachte es «Die Autodoktoren» auf einen Staffelschnitt von sehr guten 5,7 Prozent bei allen und ebenfalls sehr guten 8,4 Prozent bei den Umworbenen. Die Reichweite belief sich auf durchschnittlich 1,02 Millionen Menschen ab drei Jahren und 0,38 Millionen 14- bis 49-Jährige.

Obwohl «Die Autodoktoren» also mit einem Abwärtstrend aus Staffel eins geht: Mit diesen Werten stehen die Aussichten auf neue Folgen gut.
31.07.2020 14:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120192
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Die Autodoktoren auto mobil

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter