►   zur Desktop-Version   ►

«Krass Schule»: Die jungen Lehrer hinken früheren Lichtmomenten hinterher

RTLZWEI hat mit «Krass Schule» derzeit weniger Erfolg als einst gewohnt. VOX kommt mit «Zwischen Tüll und Tränen» weiter erfreulich an.

Das RTLZWEI-Nachmittagsformat «Krass Schule – Die jungen Lehrer» läuft derzeit unter dem Quotenniveau, das dem Format längere Zeit vergönnt war. So standen am Montag ab 17 Uhr 0,14 Millionen Umworbene auf dem Zettel, was akzeptablen 4,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe entsprach. Mit 0,21 Millionen Interessenten insgesamt wurde eine Sehbeteiligung in der Höhe von mageren 1,7 Prozent eingefahren.

Ab 18 Uhr holte «Köln 50667» 0,45 Millionen Interessenten zu RTLZWEI, darunter befanden sich 0,32 Millionen Werberelevante. Damit waren solide 2,8 Prozent bei allen und sehr starke 8,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe drin. Ab 19.05 Uhr letztlich erreichte «Berlin – Tag & Nacht» 0,59 Millionen Fernsehende, davon waren 0,38 Millionen Teil der Zielgruppe. Akzeptable 2,7 und sehr tolle 7,3 Prozent Prozent wurden ermittelt.

VOX derweil erreichte ab 17 Uhr mit «Zwischen Tüll und Tränen» 0,71 Millionen Neugierige, darunter befanden sich 0,26 Millionen 14- bis 49-Jährige. Das bescherte dem Privatsender sehr gute 6,0 Prozent insgesamt und ebenfalls sehr gute 8,7 Prozent in der Zielgruppe.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
28.07.2020 09:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120162
Sidney Schering

super
schade

75 %
25 %

Artikel teilen


Tags

Köln 50667 Berlin – Tag & Nacht Zwischen Tüll und Tränen Krass Schule – Die jungen Lehrer

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter