►   zur Desktop-Version   ►

Anthony Hemingway unterschreibt Fox-Vertrag

Der Regisseur der Serie «Genius» hat einen Exklusivvertrag unterzeichnet.

Anthony Hemingway, der bei der neuen National Geographic-Serie «Genius: Aretha» Regie führen wird, hat einen Exklusivvertrag mit 20th Century Fox Television unterzeichnet. Als Teil der neuen Vereinbarung wird Hemingway mit seiner neuen Firma Anthony Hemingway Productions neue Projekte entwickeln und Regie führen. Abgesehen von «Genius: Aretha» wird Hemingway auch die Leitung des von Sterling K. Brown produzierten 20th-Century-Fox-Television-Projekts «Washington Black» übernehmen, das im vergangenen Jahr von Hulu eine Drehbuchverpflichtung erhielt.

„Wir leben in einer Welt, die immer wieder bewiesen hat, dass grundlegende Möglichkeiten für die Menschen innerhalb der BIPOC-Gemeinschaft einfach nicht genug ist. Anthony Hemingway Productions ist ein kultureller Inkubator und ein Bindeglied zwischen den Generationen, das die Schaffung innovativer, inspirierender und provokanter Inhalte auf allen Plattformen fördert“, teilte Hemingway mit.

„Anthony hat bei Episoden vieler unserer ungewöhnlichen Serien Regie geführt, von «Glee» über «Empire» bis hin zu «American Horror Story», und man weiß einfach, wenn er am Ruder ist, wird man etwas Außergewöhnliches erleben“, so die Präsidentin von 20th Century Fox Television, Carolyn Cassidy.
28.07.2020 08:03 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120156
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Genius: Aretha Washington Black Glee Empire American Horror Story

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter