►   zur Desktop-Version   ►

RTLZWEI-Daytime: «Die Straßencops» werden nicht die Lösung sein

«Die Straßencops» haben ihre miese Performance der vorherigen Tage bestätigt, am Nachmittag kann RTLZWEI damit überhaupt nichts reißen. Auch in der Primetime sah es mehr schlecht als recht aus.

RTLZWEI hat weiterhin ein großes Problem mit seiner Daytime, viele Formate sind hier zuletzt schon gescheitert. Auf dem 16-Uhr-Sendeplatz sind seit dieser Woche Wiederaufgüsse von «Die Straßencops» zu sehen. Am Donnerstag waren damit bloß noch 1,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zu holen, am Freitag sah es mit 1,8 Prozent kaum besser aus.

Nur 50.000 Jüngere schalteten ein, insgesamt lag die Sehbeteiligung bei 110.000. Die «RTLZWEI News» (2,5 Prozent) und «Krass Schule» (3,2 Prozent) haben ebenfalls keine Bäume ausgerissen. «Köln 50667» (5,9 Prozent) und «Berlin – Tag & Nacht» (6,2 Prozent) lagen am Vorabend dann jedoch über dem Senderschnitt.

Am Abend taten sich wieder Schwachstellen auf: «Fantastic Four – Rise of the Silver Surfer» war nur für 4,2 Prozent gut, «Skyline – Der Tag des Angriffs» schnitt mit 4,3 Prozent ähnlich mau ab. «Beyond Skyline» hat sich kurz vor Mitternacht aber auf bessere 5,8 Prozent gesteigert. Die Quittung: Mit einem Tagesmarktanteil von 4,1 Prozent lag RTLZWEI hinter Sendern wie Kabel Eins (5,6 Prozent) und VOX (7,1 Prozent).
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
25.07.2020 09:29 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120121
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen


Tags

Die Straßencops RTLZWEI News Krass Schule Köln 50667 Berlin – Tag & Nacht Skyline – Der Tag des Angriffs Beyond Skyline

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter