►   zur Desktop-Version   ►

Seitenwechsel: Raab mit neuer Late-Night-Show für TV Now

Das langjährige ProSieben-Sendergesicht Stefan Raab, der «TV total» moderierende Stefan Raab, produziert künftig ein neues Late-Night-Format für den zur RTL-Gruppe gehörenden Dienst TV Now. Alle Details…

17 Staffeln lang moderierte Stefan Raab die von ProSieben beauftragte Late-Night-Show «TV total», zunächst einmal die Woche. Weil die Quoten der 1999 gestarteten Produktion aber durch die Decke gingen, weitete ProSieben die Show schnell auf vier Abende pro Woche aus. 2015 war Schluss, Entertainer Raab ging in TV-Rente. Die hielt ihn aber nicht davon ab, für seinen Haussender ProSieben weitere Ideen entwickeln und schließlich Formate wie «Das Ding des Jahres» oder ganz aktuell in 2020 erstmals den «#FreeESC» und «FameMaker» zu produzieren. Am Montag nun verkündete der RTL-Streamingdienst TV Now aber, dass Raab erstmals in seiner Laufbahn für die Kölner Fernsehgruppe arbeiten wird.

Raab wird noch in diesem Jahr eine Late Night-Show exklusiv für den Streamingdienst entwickeln und produzieren. Raab wird diese nicht selbst moderieren. Wie TV Now schreibt, übergibt er diese Aufgabe in andere „und überraschende“ Hände. Stefan Raab: "Seit 20 Jahren meckere ich über das Programm der anderen. Jetzt habe ich festgestellt: meckern nützt nichts, ich muss persönlich helfen. Und da bin ich bei TV Now genau richtig." Details zur neuen Raab-Show nannte TV Now am Montag im Rahmen der Bekanntgabe des neuen Programms beim Streamingdienst nicht. Eigenen Ansprüchen zufolge will der Dienst fortan als „Mainstreamer“ wahrgenommen werden, er hatte am Wochenende auch eine zehnteilige Fortsetzung von «Verbotene Liebe – Next Generation» angekündigt.

TV Now-Co-Geschäftsleiter Henning Tewes: "Stefan Raab hat in seiner langjährigen Karriere als Pionier und kreativer Kopf die gesamte deutsche Showlandschaft maßgeblich mitgestaltet. Deshalb bieten wir ihm nur zu gerne den Spielplatz, auf dem er sich richtig austoben kann. Auch wenn er bereits angedroht hat, wirklich all das umzusetzen, was ihm an Ideen in den Kopf kommt. Denn genau das wünschen wir uns von ihm bei TV Now."

Raab gilt als Fernsehpionier und einer der größten Kreativen dieses Jahrtausends – er erfand auch Primetimeshows wie «Die WOK-WM» oder «Schlag den Raab».
20.07.2020 13:16 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119989
Manuel Weis

super
schade

70 %
30 %

Artikel teilen


Tags

TV total Das Ding des Jahres #FreeESC FameMaker Verbotene Liebe – Next Generation Die WOK-WM Schlag den Raab

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 27 Kommentare zum Artikel
Sid
22.07.2020 17:28 Uhr 25


Mir erschließt sich nicht, wieso du aus "Wir haben über das Angelcamp nicht berichtet" direkt die fundamentale These schließt "Wir werden auch niemals über Twitch-Streams berichten". Wir lassen auch einzelne Themen innerhalb unseres Schwerpunkts aus und berichten nicht über jede TV-Show, jeden Film, jede Streamingserie. Dir würde also so gesehen auch kein Zacken aus der Krone brechen, würdest du schlicht hinnehmen "Joah, dann fanden die das Angelcamp halt nicht relevant", und Ende, statt direkt groß die Zukunft zu thematisieren. Natürlich wird Quotenmeter in einer Zukunft, in der die nun fernsehlos aufwachsende Generation schlussendlich die nicht nur unseren Traffic dominierende ist, anders berichterstatten als jetzt. Du machst die Sache dramatischer als sie ist.




Ja, ach, wer hätte das gedacht! Eine Webseite hatte ihre Anfänge im Hobbybereich! Schockschwerenot.



Blicken wir aber in die Gegenwart, und da schreibt der Duden über "Hobby":



"als Ausgleich zur täglichen Arbeit gewählte Beschäftigung, mit der jemand seine Freizeit ausfüllt und die er mit einem gewissen Eifer betreibt"



Jaja, generisches Maskulin, da hinken die noch etwas hinterher. Dennoch orientiere zumindest ich mich an dieser Definition. Wenn gut/schlecht oder ein sich unterscheidender Stil die Definition von "Professionell" gegen "Hobby" ausmachen würde, ohweh, dann müssten wir die gesamte Medien- und Sportwelt völlig neu kategorisieren. Und dieses Jahr war bisher schon anstrengend genug.




Hahahahaha. Hahaha. Ha. Foren und friedliche Kultur. Sweet summer child! :* ;)
Neo
22.07.2020 18:45 Uhr 26
Ach, das ist mir jetzt zu salzig. ^^
Sid
22.07.2020 19:04 Uhr 27


Einerseits: Sorry. :(



Andererseits: Gut, wir haben den Kreis durchbrochen. :grinning:
Alle 27 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter