►   zur Desktop-Version   ►

VOX 20/21: Neuer Tierschützer, neues Datingformat und ein ungewöhnliches Generationen-Event

VOX will es in der kommenden Saison wissen – unter anderem soll dann auch die rote VOX-Kugel in ‚neuem rot‘ erstrahlen.

Seit rund einem Jahr nun ist Sascha Schwingel, der einstige Fiction-Produzent und Degeto-Mann, VOX-Chef. Am Montag hat er das neue Programm des Senders präsentiert und somit das erste Line-Up, an dem er von vorn bis hinten mitgewirkt hat. Zu diesem Line-Up gehören auch diverse Serien, die VOX nach der Vorab-Ausstrahlung bei TV Now zeigen wird, darunter ist auch ein Ableger vom «Club der roten Bänder» namens «Tonis Welt» und die einst mal für RTL geplante Dramedy «Lucie. Läuft doch» mit der aus «Pastewka» bekannten Cristina do Rego. Geplant sind acht Ausgaben. Fiction-Highlight des Senders mit der roten Kugel: Im wahrsten Sinne um Leben und Tod geht es in der hochkarätig besetzen, vierteiligen Mini-Serie «Unter Freuden stirbt man nicht» mit Iris Berben, Heiner Lauterbach, Adele Neuhauser, Michael Wittenborn und Walter Sittler in den Hauptrollen. Damit Hermann den Nobelpreis gewinnen kann, müssen seine vier besten Freunde seinen Tod fünf Tage lang geheim halten – was ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt. Ebenso gehört die Fortsetzung populärer VOX-Formate, etwa «Die Höhle der Löwen» (ab Ende August immer montags), «Grill den Henssler», «Sing meinen Song – Das Tauschkonzert» und «Kitchen Impossible» sowie «Ready to Beef» zum Line-Up.

Was wird neu sein? Martin Rütter erhält bei VOX eine Sendung im Abendprogramm, neben seinen weitergehenden Formaten am Samstagvorabend. Das Primetimeprojekt mit dem Hundecoach ist aber noch in früher Entwicklungsphase, weshalb der Sender hierzu noch keine Details preisgab.

Mehr ist schon bekannt zu einem VOX-Neuzugang: Meeresbiologe, Abenteurer, Wildlife-Fotograf und Tierschützer Robert Marc Lehmann (37) ist in der neuen Season für VOX mit seiner «Mission Erde» im Einsatz. In jeder Folge der neuen Dokureihe will er die Zuschauer mitnehmen auf eine unglaubliche Expedition, die die Entstehung eines besonderen Fotos dokumentiert. Ob bedrohtes Ökosystem, aussterbende Tierart oder kaum zu lösende Mensch-Tier-Konflikt. Die kritische Auseinandersetzung mit unserer Umwelt steht auch im neuen Format «Meet the Family» im Zentrum: Denn wie weit gehen die Menschen für ihren Fleischkonsum? Was wäre, wenn sie die Tiere kennen lernen, aufziehen, füttern, pflegen – und dann entscheiden müssen, ob sie sie schlachten lassen und essen oder, ob sie weiterleben dürfen. Das Experiment will vier Fleisch liebende Familien vor genau diese Frage stellen.



Schon bekannt ist, dass Guido Maria Kretschmer gleich zwei neue VOX-Shows erhält, obendrein plant der von Sascha Schwingel geführte Kanal ein neues Experiment namens «Altes Haus sucht Mitbewohner». Zusammengeführt werden sollen in der Sendung: Junge Leute, die in Großstädten oft keinen bezahlbaren Wohnraum mehr finden und Senioren, die eine große Wohnung oder ein großes Haus in bester Lage besitzen, dafür aber ganz allein sind. Die neue Doku-Reihe zeige „herzerwärmend und humorvoll zugleich“ das Kennenlernen, die wachsende Freundschaft, den Erfahrungsaustausch, aber auch die Schwierigkeiten zwischen Jung und Alt.

Nach «First Dates Hotel» und «Prince Charming» (beide Formate werden fortgesetzt) kommt mit «The Undateables» ein neues Kuppelformat hinzu. Darin stehen Menschen im Mittelpunkt, denen die Suche nach der großen Liebe aufgrund einer körperlichen oder geistigen Behinderung besonders schwerfällt. Wie lernt man den Richtigen trotz schwerer Sprachstörung kennen? Wie baut man als Autist eine romantische Beziehung auf? Und wie findet man einen verständnisvollen Partner, der offen für die Liebe auf den zweiten Blick ist?
20.07.2020 10:38 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119980
Manuel Weis

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen


Tags

Tonis Welt Lucie. Läuft doch Unter Freuden stirbt man nicht Mission Erde Meet the Family Altes Haus sucht Mitbewohner The Undateables Club der roten Bänder Pastewka Die Höhle der Löwen Grill den Henssler Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Kitchen I

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter